Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Christina Patten kommt zur Musicalshow
Lokales Neumünster Christina Patten kommt zur Musicalshow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 20.10.2019
Von Thorsten Geil
Christina Patten macht eine Musical-Broadway-Show in Neumünster. Quelle: Mati Music Concerts
Neumünster

Präsentiert werden die schönsten Stücke aus der Eiskönigin, Tanz der Vampire, Phantom der Oper, The greatest Showman, Rebecca, Tarzan, We will rock you, Dear Evan Hansen und anderen Musicals.

Mehrere Musicalstars treten auf

Dieses Jahr konnten die Veranstalter Christina Patten und Max Poschau mehrere Musical-Stars gewinnen. So stehen an ihrer Seite beispielsweise Milica Jovanovic (bekannt aus Liebe stirbt nie, Mary Poppins, Doktor Schiwago), Mathias Edenborn (Tanz der Vampire, Phantom der Oper, Anastasia) und die Erstbesetzung aus dem Musical Aladdin, Philipp Büttner, auf der Bühne.

Die vier Hauptdarsteller des Abends werden von Christina Pattens Schwester Judith unterstützt. Beide sind in Wasbek bei Neumünster aufgewachsen. Zu der Show zählt auch das Tanzpaar Giulia Fabris und Andrea Viggiano, das die Songs mit ihren Pas de Deux ergänzt macht.

Es gibt nur noch gut 100 Karten

Die beiden Vorstellungen beginnen um 16 und um 20 Uhr. Es gibt nur noch gut 100 Karten. Sie sind zu Preisen ab 26,30 Euro unter www.matimusic.de und an Reservix-Vorverkaufstellen erhältlich.

Im nächsten Jahr geht es in die Holstenhallen

Christina Patten hat auch schon weitere Pläne: „Im nächsten Jahr wollen wir mit der Show in die Holstenhallen wechseln.“ Ansonsten widmet sie sich derzeit hauptsächlich ihrem Unternehmen „Mati Music Concerts“ und weiteren Veranstaltungen, die sie mittlerweile auch für andere Künstler organisiert. Dazu zählt auch der Neumünsteraner Christian Funk.

Mit Winnetou auf Tour

„Trotzdem stehe ich selbst natürlich auch noch auf der Bühne - mehr in Richtung Konzert und private Veranstaltungen. Anfang Oktober war ich mit dem Musical-Star und neuem ,Winnetou’ Alexander Klaws auf Tour, das war richtig klasse!“, sagte sie unserer Zeitung.

Nachrichten aus Neumünster

Rund 150 Teilnehmer zählte die Kampagne „Kein Fame für Famous – schöner Leben ohne Naziläden“ bei ihrer Demo vor dem Eingang der Holstengalerie am Gänsemarkt in Neumünster. Das ins Visier der Kampagne geratene Tattoo-Studio feierte mit rund 100 Gästen ein Open-Haus.

Beate König 20.10.2019

Bei einem Unfall auf der B205 in Neumünster sind am Sonnabend sechs Menschen schwer verletzt worden. Eine 82-Jährige schwebt in Lebensgefahr. Die Straße war in beide Richtungen voll gesperrt, ist aber mittlerweile wieder frei. Die Polizei hat am Abend Details zum Unfallhergang veröffentlicht.

19.10.2019

In den Küchen der Neumünsteraner dampfte das Mittagessen, als es am 25. Oktober 1944 hieß: „Feindliche Flugzeuge über Rendsburg in Richtung Neumünster“. Ab 13.10 Uhr warfen 180 amerikanische Bomber ihre tödliche Last ab. Genau 75 Jahre danach will der Bund der Vertriebenen an die 181 Opfer erinnern.

Thorsten Geil 19.10.2019