Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Täglich Blutspende in den Holstenhallen
Lokales Neumünster Täglich Blutspende in den Holstenhallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:17 27.03.2020
Von Thorsten Geil
 Eine Mitarbeiterin entnimmt in Lütjensee bei Hamburg beim DRK-Blutspendedienst Nord-Ost einem Blutspender Blut. Quelle: Christian Charisius
Anzeige
Neumünster

Den Plan und die sofortige Umsetzung haben der DRK-Kreisverband Neumünster und der Blutspendedienst Nord-Ost in Lütjensee zusammen mit den Holstenhallen kurzfristig aus dem Boden gestampft.

Notfallversorgung muss gewährleistet werden

Hintergrund ist es, dass wegen der aktuellen Einschränkungen des öffentlichen Lebens viele externe Blutspendetermine wegbrechen. Das DRK ist unter regulären Bedingungen zu 90 Prozent mit mobilen Teams im gesamten Land unterwegs, um die Wege für Spender kurzzuhalten. "Trotzdem muss die Notfallversorgung schwerkranker Patienten in den Kliniken des Landes auch in der derzeitigen Ausnahmesituation gewährleistet sein", teilt der Blutspendedienst mit.

Anzeige

Newsletter der Kieler Nachrichten

Kennen Sie schon die Post aus dem Newsroom? Den kostenfreien Newsletter der Kieler Nachrichten versenden wir Mo-Fr ab 17 Uhr. Hier können Sie sich für unser Mailing anmelden.

Sie interessieren sich für Holstein Kiel? Dann melden Sie sich hier für den Newsletter "Holstein Kiel - Die Woche" kostenfrei an. Versand: jeden Freitag, 11.30 Uhr.

Montags bis freitags kann in Neumünster gespendet werden

Die zentrale Lage mitten in Schleswig-Holstein macht die Holstenhallen (Justus-von-Liebig-Straße 2-4) aus allen Landesteilen gut erreichbar. Dort können gesunde Menschen ab dem 18. März jeden Tag außer Sonnabend und Sonntag von 14 bis 18 Uhr Blut spenden. Der Termin läuft bis 27. März, eventuell auch länger.

Dirk Iwersen, Geschäftsführer der Holstenhallen: „Ich freue mich, diese Aktion unterstützen zu können. Diese Situation ist ein gesamtgesellschaftliches Problem, bei dem wir alle zusammenstehen müssen“.

Weitere Blutspende-Hotspots in Hamburg und Schleswig-Holstein sind nach Angaben des Roten Kreuzes geplant. Im DRK-Haus Neumünster sind ebenfalls in dieser Woche noch Spendentermine angesetzt.

Lesen Sie auch:

Weitere Informationen zum Coronavirus erhalten Sie auf unserer Themenseite.

Mehr aus Neumünster lesen Sie hier.

#SHbleibtstark

Lesen Sie auch:

Unter #SHbleibtstark bündeln wir Initiativen und Hilfsangebote aus der Region, unterteilt in drei Kategorien:

Die Themenseite zu #SHbleibtstark finden Sie hier.

Thorsten Geil 18.03.2020
Thorsten Geil 18.03.2020
Susanne Wittorf 17.03.2020
Anzeige