Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Die Lieblingsbücher der Fachleute
Lokales Neumünster Die Lieblingsbücher der Fachleute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 03.12.2019
Von Thorsten Geil
Tina Krauskopf sprach Buchempfehlungen nicht nur für Weihnachten aus. Quelle: Thorsten Geil
Neumünster

Diese Bücherabende haben in kurzer Zeit einen gewissen Kult-Charakter in Neumünster gewonnen. Die Wegweisungen durch die Neuerscheinungen des Jahres und einige Beststeller bei Wein und Schnittchen kommen gut an und sind immer ausverkauft.

Alle Lesungen 2019 ausverkauft

"Das galt für alle unsere Lesungen in diesem Jahr", sagte Tina Krauskopf vor der Veranstaltung, zu der rund 50 Stammkunden gekommen waren. Exakt vier Jahre zuvor hatte sie in den Räumen am Großflecken noch Regale befüllt, denn da  stand ihre Buchhandlung kurz vor der Eröffnung.

Weil es die letzte Lesung in diesem Jahr war, stellte die Chefin den Gästen ihr kleines Team vor. Christiane Schukies und Jan-Willem Bülck sind Neumünsteraner Leseratten seit Jahren bekannt, Susanne Balster-Hoop hat sich von der Kundin zur Mitarbeiterin entwickelt, Jannis Vogel hat hier gerade die Ausbildung beendet und Andrea Jacobsen ist eine unermüdliche Aushilfe im Team.

"Ein tolles Buch um Trauerbewältigung"

Bettina Krauskopf stellte unter anderem eines der bestverkauften Bücher ihres Geschäfts vor, "Der Pfau" von Isabel Bogdan, und machte anschließend Werbung für deren zweites Werk, "Laufen". Da sei der Autorin erneut etwas Großartiges gelungen; die Hauptperson kämpfe sich nach dem Tod ihres Mannes durch Dauerlauf zurück ins Leben. "Ein tolles Buch um Trauerbewältigung", sagte sie. Isabel Bogdan war im Mai zur Lesung in Neumünster.

"Am Ende ein bisschen dicke, aber doch sehr schön"

Über "Lottes Träume" von Beate Maly sagte Tina Krauskopf, es sei "nicht nobelpreisverdächtig, aber ein toller Winterschmöker fürs Herz. Am Ende kommt es vielleicht ein bisschen dicke, aber doch sehr schön".

"Man fürchtet, das Buch könnte enden"

Ihr absolutes Lieblingsbuch 2019 sei "Der Gesang der Flusskrebse" von Delia Owens. Sie nannte es "Edelschmonzette" um einen Kriminalfall und eine Liebesgeschichte in den USA. "Gegen Ende mag man nicht weiterlesen, weil man fürchtet, das Buch könnte enden. Ich habe noch nie so viele positive Rückmeldungen von Kunden auf ein Buch bekommen wie auf dieses", sagte sie.

"Ein wunderschönes Trost-Buch"

Jan-Willem Bülck schlug eher dünnere Bücher vor, weil er sie einfach lieber mag - zum Beispiel "Mein Bruder und ich" von Katya Balen. Es handelt von zwei Geschwisterkindern, die gemeinsam mit dem Autismus des jüngeren Bruders klarkommen. Bülck: "Ein wunderschönes Trost-Buch."

"Da findet man ein hervorragendes Maden-Sushi"

Immer wieder brachte der Buchhändler im Laufe des Abends mit einer Portion Humor "The Big book of adventure" von Teddy Keen ins Spiel, "eines der schönsten Survival-Bücher der letzten Zeit". Wer im Wald zu verhungern drohe, könne sich einfach ein totes Wildschwein suchen. "Da findet man ein hervorragendes Maden-Sushi", so Bülck.

Mehr aus Neumünster lesen Sie hier.

Tina Krauskopf und Jan-Willem Bülck haben ihren Stammkunden in der ausverkauften Buchhandlung Krauskopf in Neumünster einige Bücher empfohlen. Die Bildergalerie zeigt einige der Werke.

Im April überraschte eine Meldung der Internationalen Astronomischen Union (IAU) die Neumünsteraner: Der Kleinplanet mit der bis dahin amtlichen Bezeichnung „2008 RV 26“ wurde offiziell auf den Namen „342000 Neumünster“ getauft. Nun wurde der Kleinplanet erstmals fotografiert.

Thorsten Geil 03.12.2019

Am Montag um 22 Uhr wurde die Feuerwehr Neumünster zu einem Feuer in einer Etagenwohnung in der Anscharstraße gerufen. Die Einsatzkräfte konnten die Flammen schnell löschen. Verletzt wurde niemand.

KN-online (Kieler Nachrichten) 03.12.2019

Sie ist die Comedy-Newcomerin der letzten Jahre: Hazel Brugger. Die Schweizerin, bekanntgeworden durch die Heute-Show, hat schon mit ihrem ersten Soloprogramm gezeigt, dass sie ihr Publikum auch einen ganzen Abend unterhalten kann. Am Freitag, 6. Dezember, spielt sie in der Stadthalle Neumünster.

Clemens Behr 03.12.2019