Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Drei Tage alles rund um die Natur
Lokales Neumünster Drei Tage alles rund um die Natur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 08.04.2019
Von Thorsten Geil
Foto: Die Outdoormesse lockte mit vielfältigen Angeboten. Am Stand von Tierpräparator und Direktvermarkter von heimischem Wildfleisch, Marco Scharf, konnten die Besucher Wildwurst probieren und ausgestopfte Tiere bewundern.
Die Outdoormesse lockte mit vielfältigen Angeboten. Am Stand von Tierpräparator und Direktvermarkter von heimischem Wildfleisch, Marco Scharf, konnten die Besucher Wildwurst probieren und ausgestopfte Tiere bewundern. Quelle: Susanne Wittorf
Anzeige
Neumünster

Schnäppchenjäger kamen ebenso auf ihre Kosten wie Wassersportfreunde, die ihre Bahnen im Kajak durchs Vorführbecken zogen, oder kletterbegeisterte Cineasten, die den imposanten Filmaufnahmen von „Reel Rock“ folgten. Das Green-Screen-Festival präsentierte sich nämlich auch in den Holstenhallen.

Das Angebot war riesig

Da die Messe auch in diesem Jahr wieder von den Landesjagdverbänden Schleswig-Holstein und Hamburg, dem Danmarks Jægerforbund und dem Landessportfischerverband Schleswig-Holstein unterstützt wurde, war das über fünf Hallen plus Außengelände verteilte Angebot an Waffen und Angelausrüstungen, an Zubehör und Bekleidung sowie an Zaunanlagen, Fahrzeugen und Hochsitzen riesig. Immer wieder war auch der Wolf ein Thema auf der Messe.

Ein neuer Hochstand für die Drückjagd

Der Besucher Rainer Koopmann ist passionierter Jäger. Der Aukruger Kartoffelbauer war auf der Suche nach einem Hochstand. „Er muss die passende Höhe haben und für die Drückjagd eine ausreichende Standfläche bieten, damit ich sicher stehend in der Bewegung schießen kann“, erklärte Koopmann. Am Messestand der Kappelner Werkstätten wurde er fündig.

„Genau so einen habe ich gesucht. Der Stand hat die richtigen Maße und ist aus stabilem druckimprägnierten Holz gefertigt“, sagte der Aukruger. Am Sonntagabend wollte er mit einem Hänger zurückkommen, den Hochstand aufladen und „zum Abschluss noch eine leckere Currywurst essen“.

Angler präsentierten ihr Hobby

Eine Halle weiter präsentierten Jennyfer Hansen aus Bordesholm und Simon Eschenfelder aus Achterwehr die Jugendarbeit des Landessportfischerverbandes Schleswig-Holstein. „Natur in der Gemeinschaft erleben" - das nannte der 17-jährige Simon Eschenfelder als Hauptgrund für sein Engagement im über 250 Vereine umfassenden Verband. „Beim Angeln haben wir den direkten Draht zur Natur“, sagte die Referentin für Jugendschutz und weibliche Jugend, Jennyfer Hansen.

Weitere Bilder von der Outdoor
Thorsten Geil 08.04.2019
Jan-Phillip Wottge 08.04.2019
Neumünster Fernwärme wird erneuert - Johannisstraße gesperrt: Stau
Thorsten Geil 08.04.2019