Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Drei Verletzte bei Unfall an der B205
Lokales Neumünster Drei Verletzte bei Unfall an der B205
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 26.12.2018
Von Maria Nyfeler
Bei dem Unfall an der B205 zwischen Ausfahrt Boostedter Straße und Gadeland wurden drei Personen verletzt. Quelle: Thomas Nyfeler
Anzeige
Neumünster

Auf der B205 kam es am zweiten Weihnachtsfeiertag um 17.50 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Autos. Ein Audi mit Neumünsteraner Kennzeichen und ein Skoda aus Nordwestmecklenburg stießen zwischen der Ausfahrt Boostedter Straße und Gadeland frontal zusammen.

Die drei Insassen zogen sich dabei leichte Verletzungen zu. Sie mussten vom Rettungsdienst betreut und im Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster weiter versorgt werden.

Anzeige

B205 bei Neumünster für eine Stunde gesperrt

Die B205 bei Neumünster für etwa eine Stunde komplett gesperrt, zwei Ersthelferinnen informierten die herannahenden Fahrzeuge über den Unfall, sodass viele umdrehten und den Bereich umfuhren. Die Feuerwehrleute sicherten den Unfallort und streuten auslaufende Betriebsstoffe ab.

Zur Einsatzstelle kamen der Rüstzug der Berufsfeuerwehr Neumünster, zwei Rettungswagen, ein Notarzt und die Polizei. Die Unfallursache sowie die Schadenshöhe sind unklar.

Die Berufsfeuerwehr Neumünster musste anschließend sofort zu einem Folgeeinsatz in den Meßtorffweg, dort brannte ein Container.

Hier sehen Sie Bilder vom Unfall an der B205.
Sven Detlefsen 26.12.2018
Susanne Wittorf 26.12.2018
Beate König 25.12.2018