Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Einbrecher schlugen in Ruthenberg zu
Lokales Neumünster Einbrecher schlugen in Ruthenberg zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 23.01.2020
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Die Einbrecher gelangen durch ein Fenster in das Haus. Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa (Archiv)
Neumünster

Der oder die Einbrecher durchsuchten das Haus und zerstörten diverse Einrichtungsgegenstände. Schließlich wurde Bargeld gestohlen. Der Gesamtschaden beträgt mehr als 10.000 Euro. Die Kripo bittet um sachdienliche Hinweise und fragt, wer im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtete.

Hinweise bitte unter der Rufnummer 04321-9450.

Lesen Sie weitere Nachrichten aus Neumünster.

Für einen Euro konnte man sich in der Holsten-Galerie im letzten Jahr seine Weihnachtsgeschenke hübsch verpacken lassen. Das Geld floss in die Spendenkasse. Insgesamt kamen durch die Kunden so 4000 Euro zusammen. Das Geld wurde nun dem Kinderschutzbund übergeben.

Laura Treffenfeld 23.01.2020

Der Verein „KN hilft“ spendet 7000 Euro an die Hospiz-Initiative Neumünster. Das Geld soll dort in die Ausbildung von Trauerbegleitern fließen, für die es vermehrt Anfragen gibt. Die Schulung dauert ein Jahr und bereitet die ehrenamtlichen Helfer auf die sensible Arbeit mit trauernden Menschen vor.

Laura Treffenfeld 23.01.2020

Im Industriegebiet Süd und auch in den anliegenden Wohnstraßen kommt es häufiger zu Staus und wildem Parken, weil das Designer-Outlet-Center so viele Besucher anzieht, dass die Parkplätze überlastet sind. Anlieger sind zunehmend genervt.

Thorsten Geil 22.01.2020