Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Polizei nimmt die Ermittlungen auf
Lokales Neumünster Polizei nimmt die Ermittlungen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 24.05.2018
Die Kriminalpolizei konnte bei vier Hausdurchsuchungen in Neumünster synthetische Drogen sicherstellen. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Neumünster

Zwei Neumünsteraner sollen mit Unterstützung von zwei Frauen (39, 56) über das Internet größere Mengen Drogen bezogen und in kleineren Mengen weiterverkauft haben. Ein Hinweis machte die Polizei auf die Verdächtigen aufmerksam. Am Mittwoch, 23. Mai, untersuchten die Beamten vier Wohnungen und konnten dabei unter anderem X-Liquid, Kräutermischungen und vermutlich synthetisches Haschisch sicherstellen. Außerdem fanden sie mehr als 1900 Gramm Kräutermischungen und mehr als vier Kilo vermutlich synthetisches Haschisch. Die Kriminaltechnischen Untersuchungen dauern noch an. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts auf Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Von KN-online

24.05.2018
Thorsten Geil 23.05.2018