Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Räuber flogen wegen Fahrradlicht auf
Lokales Neumünster Räuber flogen wegen Fahrradlicht auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 30.10.2018
Die beiden Täter waren den Beamten aufgefallen, weil sie ohne Licht Fahrrad fuhren. Quelle: Patrick Seeger/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Neumünster

Die beiden Zwanzigjährigen waren den Beamten an der Kreuzung Haart/Sachsenring aufgefallen, da sie im Dunkeln ohne Licht Fahrrad fuhren. Bei der Kontrolle fiel den Beamten dann auf, dass die Täterbeschreibung zu einem Tankstellenüberfall knapp eine Stunde zuvor übereinstimmte.

Verdächtige gestanden den versuchten Raub

Beim Überfall blieb es bei einem Versuch: Das Vorhaben scheiterte an der verschlossenen Tür zum Verkaufsraum. Die maskierten Täter flüchteten. Der 28-jährige Tankwart rief die Polizei. Der Fluchtversuch wurde durch die Polizeikontrolle beendet.

Anzeige

Das Duo wurde mit Handschellen zur Polizeistelle gebracht. Bei einer Befragung gestanden die jungen Männer den Raubversuch. Einer der Beiden wurde zum Strafantritt in einer anderen Sache in die JVA gebracht. Sein Komplize ist zunächst wieder frei.

Von KN-online

Thorsten Geil 30.10.2018
Thorsten Geil 29.10.2018
Benjamin Steinhausen 29.10.2018