Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster 19-Jähriger gesteht Brandstiftung
Lokales Neumünster 19-Jähriger gesteht Brandstiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 29.03.2019
Ein Container auf dem Gelände der Landesunterkunft für Flüchtlinge (LUK) in Neumünster wurde angezündet. Quelle: Frank Molter/dpa
Anzeige
Neumünster

Ein 19 Jahre alter Bewohner hat die Brandstiftung in der Flüchtlingsunterkunft im Haart in Neumünster gestanden und als Motiv psychische Probleme genannt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der junge Mann sollte demnach im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt werden.

Der Container hat drei kleine Wohneinheiten, von denen laut Polizei aktuell nur eine genutzt worden sei. Als das Feuer durch die ausgelöste Brandmeldeanlage bemerkt wurde, war niemand in dem verschlossenen Wohncontainer gewesen.

Anzeige

Bei den Löscharbeiten wurden drei Männer leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 30 000 Euro.

Von KN-online

Susanne Wittorf 29.03.2019
Susanne Wittorf 28.03.2019