Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Zwei Kellerbrände im gleichen Haus
Lokales Neumünster Zwei Kellerbrände im gleichen Haus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:14 20.04.2019
Die Kriminalpolizei ermittelt in beiden Fällen und geht von Brandstiftung aus. Quelle: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild
Anzeige
Neumünster

Die Feuerwehr musste gleich in zwei Fällen zu Kellerbränden in demselben Mehrfamilienhaus in die Noldestraße 14 ausrücken. Die erste Meldung ging am späten Donnerstagabend um 23.50 Uhr wegen Rauchentwicklung aus dem Keller ein.

Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte es offenbar nicht mehr, aber Rauch zog durch das Treppenhaus. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr lüftete das Gebäude. Der Brandschaden war gering, wie die Polizei mitteilte.

Anzeige

Kripo ermittelt wegen Brandstiftung

Am Abend darauf um 22.40 Uhr wurde ein weiterer Kellerbrand gemeldet. Die Feuerwehr löschte die Flammen und lüftete erneut das Gebäude. Zwei Mieter aus dem ersten Obergeschoss wurden wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung behandelt.

Dieses Mal entstand Gebäudeschaden im Keller. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Die Kriminalpolizei ermittelt in beiden Fällen und geht von Brandstiftung aus. Die Brandstelle ist beschlagnahmt. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 9450.

Neumünster Kanalarbeiten sind fertig - Schleusberg wieder freigegeben
Frank Scheer 19.04.2019
Benjamin Steinhausen 19.04.2019
Andrè Haase 18.04.2019