Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Frischer Wind durch jugendliche Begleiter
Lokales Neumünster Frischer Wind durch jugendliche Begleiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 24.06.2009
Neumünster

Ein KN-Artikel über das Projekt „Konfirmanden der Johannesgemeinde besuchen Senioren“ im Haus an der Stör brachte zwei Immanuel-Kant-Lehrer auf die Idee: „Wäre das nicht auch etwas für unsere Arbeitsgemeinschaften?“ Das Gymnasium kontaktierte Pastorin Carmen Peter, Altenheimseelsorgerin im Kirchenkreis Altholstein. Die entwickelte gemeinsam mit einer Lehrkraft und Tanja Röhm, Diakonin an der Bugenhagengemeinde, das Projekt für die 10. und 11. Jahrgangsstufe. Zehn Schüler meldeten sich. Und sieben hielten durch, gingen ein Jahr lang einmal die Woche für eine Stunde in das Seniorenheim an der Werderstraße. Boten nach einer Vorbereitungs-Einheit „Rollstuhl-Spaziergänge“ an, spielten „Mensch ärgere dich nicht“. Buken mit den Alten Plätzchen, gestalteten eine Osterkerze, sangen mit ihnen Weihnachtslieder.

„Die Jugendlichen waren verblüfft, dass selbst bei Altersdementen die Texte noch sicher saßen“, erklärte Peter. Überhaupt habe sich das Bild der Schüler vom Altsein gewandelt: „Viele haben keine Berührungsängste mehr. Sie haben gelernt, dass auch Demente ihre Würde haben und Achtung verdienen. Und dass es auch glückliche Alte gibt.“

Für Lukas Jolitz bedeutet es „keine Belastung, hier weiterzumachen. Ich habe gemerkt, dass die alten Leute sich über Abwechslung freuen und aufgeschlossener geworden sind.“ Zeit für die Hobbys Tanzen und Kampfsport und den Fahrunterricht bleibt trotzdem, findet der angehende Tiermedizin-Student. Und Stefan Voß, Ehrenamtskoordinator im Stadtdomizil, findet die Entscheidung „super! Diese Altersgruppe bringt frischen Wind rein.“ Übrigens will nicht nur Lukas am Ball bleiben: Auch die „IKS“ hat Interesse an weiterer Zusammenarbeit signalisiert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Neumünster Ausstellung im Museum Tuch + Technik wird eröffnet - „WeltGewänder“ ein wahrer Schatz

Aufsehen erregende „Kleider mit Auftrag“ stehen heute ab 19 Uhr im Mittelpunkt, wenn in Neumünsters Museum Tuch + Technik in Kooperation mit der Welthungerhilfe die neue Ausstellung „WeltGewänder - Mode mit Stoffen von drei Kontinenten“ eröffnet wird.

24.06.2009

Vier Reiterinnen des Vereins Einfelder Moorreiter und zwei Reiterinnen aus Preetz vertreten beim Bundespferdefestival im Unterallgäu Schleswig-Holstein. Mit sechs Pferden, 17 Reitern und Betreuern reist die Mannschaft morgen Abend 800 Kilometer gen Salden bei Augsburg. Qualifiziert haben sich die Reiterinnen über gute Ergebnisse beim Landesbreitensportfestival 2008. Sie holten Landesmeister- und Vizemeistertitel.

23.06.2009
Neumünster KN-Quiz: Tierparkdirektor Peter Drüwa überreichte Familie eine Jahreskarte - Den Berberaffen ganz nah

Tieren noch näher kommt seit gestern Familie Jansen aus Blumenthal: Sie gewannen mit vielen richtig beantworteten Fragen beim Tierpark-Quiz der Kieler Nachrichten die Familienjahreskarte. Tierparkleiter Dr. Peter Drüwa überreichte den Preis im Berberaffengehege.

22.06.2009