Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Größte Geflügelschau des Nordens
Lokales Neumünster Größte Geflügelschau des Nordens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 18.11.2019
Von Thorsten Geil
Bei der Geflügelschau nimmt mancher Hahn auch gern mal einen Apfel. Quelle: Thorsten Geil
Neumünster

Die größte Geflügelschau des Nordens bietet die Möglichkeit, weit verbreitete, aber auch viele seltene Rassen zu sehen, von bodenständig bäuerlichen bis hin zu skurrilen Formen: Große Pommerngänse, kleine niedliche Zwergenten, legestarke Welsumer Hühner, Tauben mit besonderem Balzverhalten wie die Steigerkröpfer, riesige Römertauben und zierliche Hamburger Schimmel.

In Neumünster werden auch Tiere verkauft

Die Tiere stehen für kurze Zeit und zu ihrer Sicherheit einzeln im Schaukäfig oder in kleinen Gruppen in vielen Volieren. Es werden viele Tiere auch zum Kauf angeboten.

Selbst erzeugte Lebensmittel

Rassegeflügelzüchter sind Ansprechpartner für eine wieder zunehmende Zahl von Geflügelhaltern, die selbst erzeugte Lebensmittel schätzen. Diesen Neueinsteigern vermitteln die Fachleute die althergebrachten Haltungsmethoden, nach Möglichkeit im grünen Freiland.

Die Schau in den Holstenhallen Neumünster ist geöffnet am Sonnabend, 23. November, von 9 bis 18 Uhr, am Sonntag, 24. November, von 9 bis 15 Uhr.

Immer informiert: Alle Nachrichten aus Neumünster lesen Sie hier.

Eine Hochzeit gilt als schönster Tag im Leben. Und den will natürlich kein Brautpaar dem Zufall überlassen. Ein unvergessliches Fest braucht Inspiration und eine genaue Planung. Hochzeitsmessen geben einen Überblick.

Susanne Wittorf 18.11.2019

Die Stadtwerke Neumünster (SWN) erhöhen zum 1. Januar den Strompreis. Der Arbeitspreis bei dem meistgenutzten Produkt „Premium“ steigt um 1,69 Cent pro Kilowattstunde auf 32,37 Cent (inklusive Steuern und Abgaben). Das entspricht einer Preiserhöhung um 5,5 Prozent.

Thorsten Geil 18.11.2019

Mehr als 100 Gäste verschiedener Verbände und Organisationen sowie Neumünsteraner Schüler und Bürger gedachten gestern während der zentralen Gedenkfeier der Stadt Neumünster aller durch Krieg und Gewaltherrschaft ums Leben gekommener Menschen weltweit.

Susanne Wittorf 17.11.2019