Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Von Valyrisch bis zu Yoga XXL
Lokales Neumünster Von Valyrisch bis zu Yoga XXL
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 20.06.2019
Von Susanne Wittorf
Stadtrat Carsten Hillgruber (v.l.), Dr. Björn Otte, Thorsten Kehl, Marianne Harms und FJS-lerin Madita Holland präsentierten das neue VHS-Programm vor einer Schautafel, auf der sämtliche Bereiche aufgezeigt waren. Quelle: Susanne Wittorf
Anzeige
Neumünster

Als „größter Verlustbringer“ im Betriebsbereich des städtischen Kiek In wurde die Volkshochschule (VHS) kürzlich in der lokalen Presse bezeichnet. Gegen diese „einseitige Wahrnehmung, die sich rein auf die Zahlen bezieht“, verwahren sich Dr. Björn Otte, Marianne Harms und Thorsten Kehl aufs Schärfste. Gestern präsentierten der VHS-Leiter, seine Stellvertreterin und der Programmbereichsleiter Kehl das Herbstprogramm 2019 der Volkshochschule Neumünster und hoben noch einmal „die große Bedeutung der VHS für Neumünster“ hervor.

„Als Bildungsinstitution der Stadt bieten wir weit mehr, als unser Kursprogramm darstellt“, betonte Otte und führte die zahlreichen Projekte, wie Kurse zur Alphabetisierung und Grundbildung, die Erstorientierungskurse für Geflüchtete oder Qualifizierungsangebote für Mitarbeiter der städtischen Kindertagesstätten an, die sich allesamt unter dem Dach der VHS befänden und im Programmheft nicht sichtbar seien. „Davon profitiert der Einzelne und davon profitiert die Gesellschaft, ohne dass es sofort an Zahlen ablesbar ist“, sagte der Leiter der VHS, bevor er und seine Mitarbeiter über das neue Herbstprogramm informierten.

Anzeige

Angebote für eine sich verändernde Gesellschaft

Im Programmbereich Gesundheit werden erstmals Yoga für Übergewichtige und ein Kurs für Schreibtischtäter, die unter permanenten Rückenbeschwerden leiden, angeboten. „Mit diesen Angeboten kommen wir der großen Nachfrage in einer sich verändernden Gesellschaft nach“, sagte der verantwortlich Programmbereichsleiter Thorsten Kehl. Er zeichnet auch für den Bereich Kultur, Literatur und Gestalten verantwortlich. Hier ist Kehl besonders auf das Angebot „Ballett für Wiedereinsteiger“ gespannt.

Den Programmbereich Gesellschaft verantwortet Marianne Harms. „Reisevorträge erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit“, sagte sie. Neu im Angebot seien Vorträge über Fahrradreisen nach Afrika oder Ostpreußen, so die stellvertretende Leiterin. Ihr Kollege Björn Otte kümmert sich um die Sprachen. Erstmals können Fans der Serie „Game of Thrones“ im nächsten Semester Kenntnisse in „Valyrisch“ und „Dothraki“ erlangen. „Zählt man Deutsch, deutsche Gebärdensprache und Plattdeutsch mit, umfasst das neue VHS-Programm Angebote zu insgesamt 22 Sprachen“, sagte Dr. Björn Otte. „Einer internationalen Stadt, wie Neumünster, steht das gut zu Gesicht“, meinte Stadtrat Carsten Hillgruber.

Das VHS-Programm ist ab nächster Woche unter anderem in der Stadtbücherei, im Kulturbüro, im Seniorenbüro, im Rathaus, im Touristenbüro und in den Buchhandlungen im Internet erhältlich. Das Semester beginnt am 9. September.
Kursanmeldungen sind persönlich in der Geschäftsstelle, per Brief (Gartenstraße 32, 24534 Neumünster), per Fax (0 43 21- 4 19 96 99) oder per Internet möglich.
Weitere Informationen und Anfragen unter Tel: 0 43 21-707 69-0, Internet: www.vhs-neumünster.de und per E-Mail: info@vhs-neumünster.de

Mehr aus Neumünster lesen Sie hier.

Thorsten Geil 20.06.2019
Neumünster Niederdeutsche Bühne - Junge Darsteller gesucht
Susanne Wittorf 20.06.2019
Thorsten Geil 20.06.2019