Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Hoteliers wollen in Neumünster bauen
Lokales Neumünster Hoteliers wollen in Neumünster bauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 15.10.2019
Von Thorsten Geil
Iris Meyer und Heino Bubach-Bernhardt holen Unternehmen nach Neumünster. Quelle: Thorsten Geil
Neumünster

Seit 2001 gibt es die Wirtschaftsagentur, die für die Stadtverwaltung unter anderem das Projektmanagement bei der Ansiedlung von Unternehmen und dem Verkauf von Gewerbeflächen betreibt.

Henry Kruse kam aus Kiel

In den vergangenen Jahren haben Geschäftsführerin Iris Meyer und ihr Team einige echte Brocken für die Stadt an Land gezogen. Im Gewerbegebiet Eichhof an der Autobahn 7 bei Neumünster-Nord hat der Großhändler Henry Kruse groß gebaut und seinen Firmensitz von Kiel verlegt. Edeka Nord hat mit dem Bau eines großen Frischelagers und des späteren Firmensitzes begonnen. „Damit ist der Eichhof schon fast ausverkauft. Dort sind noch zwei Flächen zu haben, und auch dafür gibt es bereits ernsthafte Interessenten“, sagt Iris Meyer.

Weitere Schwergewichte bauen gerade im Industriegebiet Süd: Das Käsewerk der Meierei Barmstedt (115.000 Quadratmeter) ist bald fertig, Aphria zieht (wie berichtet)seine Produktionsstätte für medizinisches Cannabis hoch (17.000 Quadratmeter), und der Logistikkonzern Dachser baut gleich nebenan auf 63.000 Quadratmetern.

Treo baut ein Prüflabor

Ganz in der Nähe errichtet die Firma Treo auf 6300 Quadratmetern ein Prüflabor für Umweltsimulation, Materialprüfung und elektrische Sicherheit. Der Elektro-Fachgroßhandel Hillmann & Ploog zieht bald in die Oderstraße und eröffnet eine Filiale auf einem Grundstück von 14.500 Quadratmetern.

Viele kleinere Firmen ziehen innerhalb Neumünsters um oder siedeln sich hier neu an. „Auch die Betreuung dieser Unternehmen ist uns wichtig. Wir behandeln die Malermeisterin genau so wie den Großkonzern“, sagt Heino Bubach-Bernhardt vom Immobilienservice der Wirtschaftsagentur.

Hilton will nach Neumünster kommen

Ein wichtiges Thema ist für die Agentur derzeit die Hotellerie. „Es gibt Bedarf für mindestens ein weiteres Hotel. Viele Firmen nutzen die zentrale Lage von Neumünster und bringen ihre Vertriebsmitarbeiter hier unter, die dann sternförmig ins Land ausschwärmen. Auch das Designer-Outlet zieht Touristen in die Stadt“, sagt Iris Meyer. Unter anderem sei der Hilton-Konzern entschlossen, in Neumünster zu bauen und suche ein Grundstück in der Innenstadt.

Insgesamt hat die Wirtschaftsagentur derzeit rund 330.000 Quadratmeter kurzfristig verfügbare, städtische Flächen in der Vermarktung, einige weitere Flächen werden gerade entwickelt. Die Kooperation mit dem Städtenetzwerk Nordgate läuft auch weiter. Oberbürgermeister Olaf Tauras (CDU) sagte kürzlich, er führe Gespräche mit mehreren Nachbargemeinden über interkommunale Gewerbegebiete.

120 Anfragen in diesem Jahr

Iris Meyer sagt, für jedes einzelne Grundstück in der Vermarktung gebe es ernsthafte Interessenten. Allein in diesem Jahr seien bereits 120 Anfragen von potenziellen Kunden eingegangen.

Immer informiert: Nachrichten aus Neumünster

Nun also doch: Sven Boy wird neuer Coach des kriselnden Fußball-Oberligisten PSV Neumünster. Somit wird der 43-Jährige Nachfolger von Thomas Möller, der am Montag von seinem Amt zurückgetreten ist. Boy wird vorerst bis zum Saisonende das Kommando an der Stettiner Straße übernehmen.

15.10.2019

Die Wirtschaft von Neumünster wächst, viele Unternehmen siedeln sich hier an. Ein Teil des Erfolgs geht auf das Konto der Kooperation Nordgate. Darin vermarkten die Städte Neumünster, Bad Bramstedt, Kaltenkirchen, Quickborn, Henstedt-Ulzburg und Norderstedt seit 2008 gemeinsam ihre Gewerbeflächen.

Thorsten Geil 15.10.2019

Im November findet bereits zum dritten Mal "Das große Puzzle" der Andreasgemeinde Neumünster statt. Und da die Aktion in den vergangenen beiden Jahren so gut ankam, hat die Gemeinde die Größe des Puzzles nun fast verdoppelt. 40.000 Teile werden über einen ganzen Monat lang zusammen gesetzt.

Clemens Behr 14.10.2019