Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Schwimmen lernen im Einfelder See
Lokales Neumünster Schwimmen lernen im Einfelder See
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 31.07.2019
Von Benjamin Steinhausen
17 Kinder im Alter von sechs bis neun Jahren lernen in 14 Tagen Schwimmen im Einfelder See. Eine gemeinsame Aktion von Eika und der DLRG. Quelle: Benjamin Steinhausen
Anzeige
Neumünster

Seit fünf Jahren bieten „Einfeld für Kinder aktiv“ (Eika), eine ehrenamtliche Initiative der Kirchengemeinde Einfeld, und die Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) den Schwimmkursus im See an. „Da wir eine Einfelder Initiative sind, machen wir das auch in erster Linie für Kinder aus dem nördlichsten Stadtteil“, erzählte Manfred Mierau von Eika. Außerdem richte sich das Angebot insbesondere an Familien, die sich Schwimmunterricht für ihre Kinder nicht unbedingt leisten können. „Doch Schwimmen ist eine Schlüsselqualifikation, die jeder beherrschen sollte. Wasser zieht Kinder an und überall gibt es Flüsse oder Bäche. Der Einfelder See ist direkt vor der Tür. So kam uns damals die Idee zu diesem Projekt“, erzählte Manfred Mierau.

Experten der DLRG machen die Ausbildung

Die Praxis übernehmen die Experten der DLRG. Am Anfang übten die Kinder den korrekten Arm- und Beinschlag noch auf dem Steg, dann ging es gut abgesichert mit Schwimmflügeln und Schwimmhilfen ins Seewasser. Trotz mit rund 20 Grad angenehmer Temperatur beginnt der Unterricht immer erst mit Wassergewöhnungsübungen. Die Herausforderung im See komme bereits mit den eher widrigen Gegebenheiten mit unebenem, steinigem Boden und einem derzeit recht niedrigem Wasserstand. Neben Czysch überwachten vier weitere DLRG- Rettungsschwimmer den Kursus, damit die jungen Teilnehmer stets in sicherer Ufernähe blieben.

Anzeige

Nach jeder Schwimmeinheit gibt es ein gemeinsames Frühstück, vorbereitet von Eika-Mitgliedern. „Damit wollen wir auch die Gemeinschaft unter den Kindern stärken“, erklärte Mierau weiter.

Der Schwimmkursus im Freien endet mit einem Grillfest für alle Beteiligten. „Im November setzen wir den Kursus im Bad am Stadtwald fort, inklusive der Abnahme der Schwimmbescheinigung Seepferdchen“. Aber Bernd Czysch betonte: „Auch mit Seepferdchen müssen die Kinder weiter regelmäßig üben. Erst mit ‚Bronze‘ können Eltern ihre Kinder beruhigt ins Wasser lassen.“

Immer informiert: Nachrichten aus Neumünster

30.07.2019
Jan-Claas Harder 30.07.2019
Thorsten Geil 30.07.2019