Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Jazztrompeter der Spitzenklasse
Lokales Neumünster Jazztrompeter der Spitzenklasse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:59 31.10.2019
Von Thorsten Geil
Maik Krahl spielt mit seinem Maik Krahl Quartett am 15. November in der Stadtbücherei Neumünster. Quelle: Alessandro de Matteis
Neumünster

Die Veranstalter vom Jazz-Club Neumünster kündigen das Event so an: "Lyrisch hingehaucht und doch kraftvoll ist der Ton aus dem Horn von Maik Krahl. Mitunter benutzt er einen Phaser, um den Klang zu verfremden und gleichzeitig zu verstärken. Ein mutiger Schritt, ebenso wie die Ausflüge des Quartetts in experimentelle Bereiche. Aber dann ist da auch dieser geerdete Jazzmusiker, der mit seiner dezent swingenden Band den starken Bezug zur Jazztradition großer Trompeter wie Clifford Brown, Kenny Dorham und nicht zuletzt Chet Baker herstellt."

Quartett spielt in der Stadtbücherei Neumünster

"Decidophobia" (die Angst, Entscheidungen zu treffen) ist der Titel von Maik Krahls neuem Album. Nachdem er mit seinen Mitmusikern mehr als 12.000 Kilometer zurückgelegt und das Album in 30 Konzerten vorgestellt hat, kommt er nun nach Neumünster. Die Musiker Oliver Lutz (Bass), Leif Berger (Schlagzeug) und Constantin Kramer (Piano) begleiten den jungen Trompeter dabei.

Eintrittskarten gibt es in der Bücherei (Wasbeker Straße 14-20) und bei "Trio" am Kuhberg 20 für 15 Euro im Vorverkauf.

Nachrichten aus Neumünster

Alle vier Jahre kommt dieser Fall wieder auf den Tisch: Die Stadt und ihre Stiftung Museum, Kunst und Kultur verhandeln über die Finanzierung des Museums Tuch+Technik. Jetzt schlägt die Stadtverwaltung der Ratsversammlung vor, für den neuen Vertrag ab 2020 deutlich tiefer in die Tasche zu greifen.

Thorsten Geil 30.10.2019

Mit viel Respekt tritt der SV Tungendorf am Donnerstag (12.30 Uhr) in der Fußball-Landesliga Holstein beim Heikendorfer SV an. „Bitter ist die Verletzung von Lukas Bente , der sich mit 20 Jahren den vierten Kreuzbandriss zugezogen hat“, so SVT-Coach Frauenstein über den Verlust des Leistungsträgers.

Christopher Hahn 30.10.2019

Zu einem Festakt hatten die Elly-Heuss-Knapp-Schule, Theodor-Litt-Schule, und Walther-Lehmkuhl-Schule am Mittwoch, 30. Oktober, in der Stadthalle Neumünster eingeladen. Der Anlass: Zehn Jahre Regionale Bildungszentren. Und die rund 200 anwesenden Gäste waren sich einig: Ein echter Grund zum Feiern.

Clemens Behr 30.10.2019