Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Jung und Alt gemeinsam im Ferienspaß
Lokales Neumünster Jung und Alt gemeinsam im Ferienspaß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:43 11.04.2019
Von Thorsten Geil
Gemeinsam bei der Arbeit (von links): Katharina und Vincent helfen Dietrich Mohr, Jürgen Büstrin und Egon Wülfken dabei, die Erde in das neue Hochbeet zu füllen. Quelle: Thorsten Geil
Anzeige
Neumünster

Zum vierten Mal hat der JVN in diesem Jahr auch für die Osterferien ein Spaßprogramm entwickelt, und das kommt sehr gut an: „Wir haben 1500 Kinder dabei, etwa 100 mehr als vor einem Jahr. Darüber sind wir ganz glücklich“, sagt Tim Herm, der Projektverantwortliche beim JVN.

Ratsversammlung hat mehr Geld bewilligt

Dass das Programm offensichtlich attraktiv ausgefallen ist, ist auch einer Entscheidung der Ratsversammlung vom Dezember 2018 zu verdanken. „Der Rat hat die Stelle von Tim Herm von einer halben auf eine ganze Stelle aufgestockt und außerdem das Budget für den Ferienspaß von 30.000 auf 55.000 Euro erhöht. Darum sind jetzt auch mal etwas teurere Aktionen machbar“, sagt der JVN-Vorsitzende Dietrich Mohr.

Anzeige

"Das hält unsere Bewohner jung"

Jürgen Büstrin vom Seniorenheim Haus Berlin war am Donnerstag sehr angetan von den kleinen Besuchern. „Wir sind glücklich, die Kinder hier zu haben. Das hält unsere Bewohner jung. Wir müssen einfach weg von der Separierung und die Generationen zusammenbringen“, sagte er.

Bei einigen Aktionen können Kinder sich noch spontan anmelden und mitmachen: www.ferienspass-nms.de.

Mehr aus Neumünster lesen Sie hier.

Thorsten Geil 11.04.2019
Thorsten Geil 11.04.2019
Thorsten Geil 11.04.2019