Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Kleine Pferdchen ganz groß
Lokales Neumünster Kleine Pferdchen ganz groß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:04 01.02.2020
Von Thorsten Geil
2018 wurde Carlo Carlucci der Siegerhengst bei den Deutschen Reitponys in Neumünster. Quelle: Volker Hagemeister
Anzeige
Neumünster

111 Hengste sind zur Körung angemeldet. Die größten Gruppen sind die Deutschen Reitponys, Islandpferde, Welsh- und Shetlandponys. Aber auch Schleswiger Kaltbluthengste und Haflinger sind am Start. Connemara-Ponys aus Irland feiern ihre Premiere in den Holstenhallen.

Kör-Urteile fallen in Neumünster am Sonnabend

Der Freitag beginnt mit der Musterung auf festem Untergrund, nachmittags werden die Rassen, die nicht freispringen, auf dem Dreieck präsentiert, für die anderen wird die Musterung mit dem Freispringen kombiniert. Am Sonnabend werden alle Hengste freilaufen, bevor die Kör-Urteile gesprochen werden.

Anzeige

Großer Schautag am Sonntag

Der Sonntag beginnt mit einem Islandpferdeturnier, und es folgen die besten Springpony-Reiter Schleswig-Holsteins und Hamburgs. Ab 15 Uhr präsentiert das Stammbuch den großen Schaunachmittag mit vielen Show-Elementen und Unterhaltung rund um die kleinen Pferdchen, die an diesem Wochenende mal ganz groß sind. Erwartet werden über 200 Tiere mit mehr als 300 Teilnehmern in der größten deutschen Pferdeshow.

Der Eintritt am Freitag und Sonnabend ist frei. Tickets für den Schautag gibt es für 9,50 Euro auf www.pferdestammbuch-sh.de.

Nachrichten aus Neumünster

Vom Magistratsbeschluss zum Bau eines Krankenhauses 1925 vergingen fünf Jahre bis zur Einweihung - vor genau 90 Jahren. Drei Millionen Reichsmark hat das Gebäude mit gut 250 Betten damals gekostet. Der Altbau steht bis heute am Sachsenring, wird voll genutzt und ist äußerlich kaum verändert.

Thorsten Geil 31.01.2020

Der Wandel in der Automobilbranche zur E-Mobilität stellt Hersteller und Händler vor neue Aufgaben. Um sich von der aktuellen Lage vor Ort ein Bild zu machen, besuchte Wirtschaftsminister Bernd Buchholz das Autohaus Lensch in Neumünster.

Thorsten Geil 31.01.2020

In einer neu vermieteten Wohnung in Neumünster ist Plastik auf einer Herdplatte geschmolzen. Dadurch wurden giftige Gase freigesetzt. Eine Person musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Thomas Nyfeler 31.01.2020