Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Kulturfestival startet am 6. September
Lokales Neumünster Kulturfestival startet am 6. September
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:56 08.07.2019
Von Thorsten Geil
Auf zum Kunstflecken 2019: Stadtrat Carsten Hillgruber (von links), NDR-Redakteurin Svenja Lanz, Birte Maaser (Schneiderei Kaufhaus), Programmchefin Johanna Göb, Sünne Höhn (Kulturbüro), Birte Busching (Keramikatelier am Kleinflecken) und Agnes Trenka vom Kulturbüro freuen sich auf die drei Wochen im September. Quelle: Thorsten Geil
Neumünster

Internationale Stars spielen auf der Bühne der Werkhalle an der Klosterstraße, regionale und bewährte Events sind wieder am Start – und natürlich bekommen die Besucher auch wieder neue Einblicke in die Neumünsteraner Szene von Kunst und Kultur.

Art-Tour ist der Start in den Kunstflecken

Den Auftakt macht am Freitag, 6. September, wie immer die Art-Tour: drei Stationen, zwei Ausstellungseröffnungen und ein Konzert laden die Besucher ein, sich in den Kunstflecken hineinziehen zu lassen. Musikalischer Höhepunkt wird das Konzert der Soul-Sängerin Shayna Steele sein.

Eine besondere Würdigung soll der Kleinflecken erfahren, der sich in letzter Zeit zu einer Art kreativem Zentrum entwickelt hat. „Am 15. September präsentieren sich die Keramikkünstlerin Birte Busching, die Schneiderin Birte Maaser, die Handwebmeisterin Kirsten Rolle, Maler Peer Mathesdorf und andere Akteure bei einem Mitmach-Tag“, sagt Johanna Göb, Leiterin des Kulturbüros und Programmchefin.

Jazz am Werk, Straßenmusikfestival, Bandwettbewerb und Platt live wieder dabei

Am Start sind auch so beliebte Veranstaltungen wie der Poetry Slam, diesmal mit Musik, das Kabarett am Werk, Jazz am Werk, die Verleihung des Jazz-Förderpreises, das Straßenmusikfestival Ba-Da-Boom oder der Bandwettbewerb Local Heroes. Auch der NDR ist wieder dabei, überträgt mehrere Konzerte im Rundfunk und kümmert sich um „Platt live!“, das plattdeutsche Musikfest, moderiert von Ines Barber. Ein besonderes Konzert plant das Blasorchester Tungendorf: Es bringt das Märchen „Der kleine Prinz“ mit Musik und einem Ezähler auf die Bühne.

Zahlreiche Ausstellungen in der ganzen Stadt

Natürlich gibt es auch wieder viele „Ausstellungen im Zentrum“ beim Kunstflecken. In Schaufenstern, Schulen, Restaurants, im Rathaus, im Gerisch-Park, im Künstlerhaus und im Caspar-von-Saldern-Haus werden Fotos, Bilder und sogar Fotokunst mit dem Smartphone gezeigt. Besonders: Eine Ausstellung im Saldern-Haus zeigt die Geschichte des Frauenhauses Neumünster, das bereits 40 Jahre besteht.

2020 wird der Kunstflecken für ein Jahr zum kleineren Festival

Nach dem Kunstflecken ist vor dem „Kulturfestival“: Weil Festivalmacherin Johanna Göb sich ab Oktober eine zwölfmonatige Auszeit nimmt, wird der Kunstflecken ein Jahr pausieren; stattdessen gibt es das deutlich kleinere Festival.

Immer informiert: Nachrichten aus Neumünster

Überladen und kein Profil mehr auf den Reifen: Der Verkehrsüberwachungsdienst Neumünster hat am Montag um 10.25 Uhr einen Mercedes Sprinter auf der A7 aus dem Verkehr gezogen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 08.07.2019

Die Bundespolizei hat am Bahnhof Neumünster einen Haschkeks sichergestellt. Eine schwedische Reisegruppe, die nach Amsterdam wollte, hatte ihn dabei.

KN-online (Kieler Nachrichten) 08.07.2019

Vor dem Rathaus in Neumünster weht ab diesem Montag erstmals die Flagge des internationalen Städtebündnisses „Mayors for Peace“. Die „Bürgermeister für Frieden“ setzen sich seit 1982 für atomare Abrüstung ein. Gedenkaktionen und Veranstaltungen zum Thema sollen in Neumünster folgen.

Sven Detlefsen 08.07.2019