Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Ein Bestseller, live und symphatisch
Lokales Neumünster Ein Bestseller, live und symphatisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 09.05.2019
Von Benjamin Steinhausen
Isabel Bogdan las aus ihrem Debüt-Roman "Der Pfau" und kam auch mit den Besuchern ins Gespräch. Quelle: Benjamin Steinhausen
Anzeige
Neumünster

„Wir waren gerade ein Vierteljahr am Start, als im Februar/März 2016 das Buch erschien. Seit drei Jahren ist es der absolute Bestseller bei uns. Daher freuen wir uns besonders, dass Isabel Bogdan zu uns gekommen ist, um aus ihrem ersten Buch zu lesen“, verriet Tina Krauskopf.

In dem im Verlag Kiepenheuer & Witsch erschienenen Roman nimmt Bogdan ihre Leser mit in die schottischen Highlands. Eine Gruppe Investmentbanker kehrt für ein Teambuilding-Seminar ins abgeschiedene Anwesen von Lord und Lady McIntosh ein.

Anzeige

Die spartanische Einrichtung und die Tücken des recht heruntergekommenen Anwesens erschweren den sonst deutlich mehr Luxus gewohnten Gästen den Aufenthalt, während Hausherren und Personal damit beschäftigt sind, den aggressiven und titelgebenden Pfau unter Kontrolle zu halten. Die Geschichte ist amüsant erzählt und sorgte des Öfteren für Gelächter in der Buchhandlung.

Das Anwesen gibt es wirklich

„Das Anwesen gibt es wirklich. Seit 25 Jahren fahren mein Mann und ich dort regelmäßig hin. Ich habe es eins zu eins übernommen. Es eignet sich prima, um Geschichten zu erzählen“, verriet die Autorin, die ihre zweistündige Lesung angenehm locker gestaltete und viel mit den Besuchern ins Gespräch kam.

Sie produzierte ausschließlich auf dem Laptop und sucht sich immer wieder einen neuen Platz zum Schreiben. „Mit Unterbrechungen habe ich etwa vier Jahre lang an dem Buch geschrieben, das zunächst nur eine Kurzgeschichte war. Zum Schluss habe ich für neun Monate keine Aufträge angenommen, um in der Zeit intensiv daran zu arbeiten“, erzählte die gebürtige Kölnerin. Handlung und Charaktere hätten sich erst während des Schreibens immer weiter entwickelt.

Authentisch und nicht abgehoben

„Mir hat die Lesung sehr gefallen. Das Buch kenne ich, und ich wollte jetzt die Person dahinter erleben. Sie ist sehr authentisch und nicht so abgehoben. Sie passt zu ihrem Buch“, fasste Silvia Reinboth aus Brachenfeld nach der Lesung zusammen.

Petra Krausen aus der Gartenstadt gefiel das Gehörte so gut, dass sie sich den Roman im Anschluss kaufte und wie viele andere Besucher die Gunst der Stunde nutzte, um es sich von der Autorin signieren zu lassen.

Am 12. September erscheint der neue Roman von Isabel Bogdan mit dem Titel „Laufen“. „Das ist ganz anders als ‚Der Pfau‘ und deutlich ernster“, warnte sie lächelnd.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus Neumünster.

Thorsten Geil 09.05.2019
Thorsten Geil 09.05.2019
Thorsten Geil 19.06.2020