Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Amateurbands spielen ums Landesfinale
Lokales Neumünster Amateurbands spielen ums Landesfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:59 31.08.2015
Von Karsten Leng
Agnes Trenka vom Kulturbüro der Stadt Neumünster freut sich mit den Musikern von MeinTon und Sonic Border auf den Bandwettbewerb Local Heroes. Quelle: Karsten Leng
Neumünster

„Es war Zufall, dass eines der drei Vorentscheidungskonzerte in Neumünster über die Bühne geht“, berichtet Agnes Trenka vom Kulturbüro der Stadt. Über einen Mitarbeiter einer Firma für Bühnentechnik konnte der Kontakt zum Organisator des Landesentscheids, Stefan Schmidt, geknüpft werden. „Für die in Neumünster antretenden sechs Amateurbands ist das eine tolle Sache vor großem Publikum aufzuspielen“, freut sich Schmidt.

Jury und Publikum nominieren

Insgesamt 35 Bands hatten sich per Demoband für eine Teilnahme an den Vorentscheiden in Kiel, Itzehoe und Neumünster beworben. Zulassungsberechtigt waren ausschließlich Bands, die noch keinen Plattenvertrag mit einem Profi-Label haben. Außerdem darf das Durchschnittsalter der Musiker nicht höher als 27 Jahre sein. 18 Bands wurden schließlich nominiert. „Einige Gruppen, die musikalisch noch nicht die Reife haben, mussten wir leider aussortieren“, erklärt Stefan Schmidt. Jeweils zwei Bands haben sich in Kiel und Itzehoe bereits für den Landesentscheid qualifiziert. In Neumünster treten gegen drei weitere Bands die Lokalmatadoren von MeinTon, Solid Water und Sonic Border an. „Wir sind absolut heiß auf den Auftritt“, erklären Jakim Schmidt und David Bergner von MeinTon. Wenn sie die Nominierung zum Landesentscheid nicht schaffen, würde ihnen das aber auch nicht wehtun, so die beiden Musiker.

„Eine Band wird von einer Jury nominiert, die zweite ausschließlich durch ein Publikumsvoting“, erklärt Agnes Trenka die Regeln. Deshalb sollten die Fans der Gruppen möglichst zahlreich kommen.

Local Heroes: Der Bandwettbewerb findet am Donnerstag, 10. September, in der Werkhalle an der Klosterstraße statt. Beginn ist um 19 Uhr. Karten gibt es für 5 Euro beim Kulturbüro (Tel. 04321/942-3316) und an der Abendkasse. Mehr Informationen im Internet unter www.kunstflecken.de 

Zum 17. Mal steht die Stadt im Zeichen der Kultur: Vom 4. bis 27. September findet in Neumünster wieder der Kunstflecken statt und holt hochkarätige, internationale Künstler nach Schleswig-Holstein. Es gibt Konzerte, Kabarett und Poetry-Slam auf verschiedenen Bühnen.

Anja Rüstmann 31.08.2015
Neumünster Flüchtlinge in Schleswig-Holstein Die Familien blieben in der Heimat

Immer mehr unbegleitete minderjährige Flüchtlinge kommen derzeit in Schleswig-Holstein an. Allein im Juli wurden in Neumünster rund 100 Minderjährige aufgenommen. Das Jugendamt der Stadt und die gemeinnützige Iovu, eine Tochter der Norddeutschen Gesellschaft für Diakonie, die im Stadtgebiet eine Vielzahl von Wohngruppen für diese Flüchtlinge unterhält, stehen vor einem schier unlösbaren Problem.

Karsten Leng 30.08.2015
Neumünster Bat-Night im Infozentrum Dosenmoor Marlon mag die Flattermänner

Fledermäuse standen am Wochenende im Fokus der Besucher des Infozentrums Dosenmoor. Rund 170 Besucher kamen am Sonnabend zur zweiten Bat-Night, die mit einem kurzweiligen Rahmenprogramm am Nachmittag startete.

Karsten Leng 30.08.2015