Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Mann randaliert im Drogenrausch
Lokales Neumünster Mann randaliert im Drogenrausch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:28 09.07.2019
Neumünster: Der Randalierer ist von der Polizei in Gewahrsam genommen worden. (Symbolfoto) Quelle: Ulf Dahl
Neumünster

Ein aggressiver 31-jähriger Mann aus Neumünster hat am Montag gegen 16.20 Uhr einen hohen Sachschaden in der Stadt verursacht. Nach eigenen Angaben befand er sich auf einem "Drogentrip", wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Zeugen war der Mann zunächst in der Wasbeker Straße aufgefallen, von wo aus er randalierend in Richtung Innenstadt zog.

Dabei beschädigte er unter anderem ein parkendes Auto, auf das er sprang. Zudem warf er eine Getränkedose auf einen fahrenden Transporter. Schließlich randalierte der 31-Jährige in einem Geschäft und warf dort einen Brillenständer um.

Polizei nimmt Randalierer in Gewahrsam

Durch Zeugenhinweise konnten Beamte des 1. Polizeireviers den sehr aggressiven Mann finden und in Gewahrsam nehmen. Dort ließ der Drogenrausch allmählich nach, wie eine Polizeisprecherin sagte. Der Mann wurde im Laufe des Abends wieder entlassen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehr als 3000 Euro. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Weitere Nachrichten aus Neumünster lesen Sie hier

Von jad/RND

Mit sehr viel Arbeit und noch mehr Kreativität haben die Macherinnen aus dem Kulturbüro wieder ein spannendes Programm für das große Kulturspektakel zusammengestellt: Vom 6. bis 29. September lädt die Stadt Neumünster zum 21. Kunstflecken ein.

Thorsten Geil 08.07.2019

Überladen und kein Profil mehr auf den Reifen: Der Verkehrsüberwachungsdienst Neumünster hat am Montag um 10.25 Uhr einen Mercedes Sprinter auf der A7 aus dem Verkehr gezogen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 08.07.2019

Die Bundespolizei hat am Bahnhof Neumünster einen Haschkeks sichergestellt. Eine schwedische Reisegruppe, die nach Amsterdam wollte, hatte ihn dabei.

KN-online (Kieler Nachrichten) 08.07.2019