Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Mehrheit für Erweiterung der KGS
Lokales Neumünster Mehrheit für Erweiterung der KGS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:39 09.06.2009
Neumünster

Das Gymnasium und auch die Schulverwaltung hatten den Raumbedarf mit zusätzlichen Klassenräumen für die Profil-Oberstufe, die erneute Fünfzügigkeit des jüngsten Jahrgang im nächsten Schuljahr und zuletzt dem Ausfall von Containerklassen wegen Schimmelpilzbefalls begründet.

In einer emotional hoch geladenen Debatte konstatierte CDU-Ratsfrau Sighild Klamt: Die Schule habe die Sondergenehmigung für erneute Fünfzügigkeit in Kiel mit dem Argument erwirkt, dass andere Gymnasien der Stadt über keine freien Kapazitäten mehr verfügten, obwohl noch 55 andere freie Plätze zur Verfügung stünden. Und Neumünsters Schulverwaltung habe diese Angaben bestätigt. Den Vorwurf der „Mauschelei“, den FDP-Ratsfrau Britta Einfeldt erhob, wies Stadtrat Günter Humpe-Waßmuth strikt zurück. Ganz im Gegenteil: Auch mit acht zusätzlichen Klassen sei der eigentliche Raumbedarf des Gymnasiums noch nicht erreicht.

SPD-Ratsherr Ingo Nötges appellierte vehement: „Es geht darum, der KGS zu helfen, nachdem kein Fachausschuss zuvor diesem Raumbedarf bezweifelt hat. Auf Kosten der Bildung darf der städtische Haushalt nicht saniert werden.“

Für die Linke konstatierte ihr Chef Jörn Seib: „Die Initiative der Landesschulpolitik führt dazu, dass die Schulen nicht nur im Wettbewerb zueinander stehen, sondern sich gegenseitig auf die Füße treten.“

Für die Zustimmung gab letztlich mit den Ausschlag, dass für die Gesamtkosten in Höhe von 848000 Euro vom Land ein Investitionszuschuss in Höhe von 75 Prozent fließen soll. Damit würde das Land zwischen 620000 und 65000 Euro der Kosten übernehmen. Die CDU hatte sich zuletzt dem Antrag der FDP angeschlossen, die als kleine Lösung für eine Erweiterung um vier Klassen plädierte.

Neumünster Akrobatik-Tänzer treffen sich am Sonnabend zur Show auf dem Großflecken Jumpstyle - mehr als nur „kindliches Herumgehüpfe“

Es wird laut und wild auf dem Großflecken: Am Sonnabend, 20. Juni, steigt im Herzen Neumünsters das erste Jumpstyle-Treffen.

09.06.2009
Neumünster Der designierte OB Olaf Tauras will als erstes für mehr Bürgerfreundlichkeit im Rathaus sorgen Nach dem Super-Sieg ein Tag Urlaub

Am Tag danach war der OB-Wahl-Super-Sieger Olaf Tauras nicht zu erreichen: Nach aufreibendem Wahlkampf hatte er sich einen verdienten Tag Urlaub genommen vom Chefsessel der Wirtschaftsförderungsagentur.

08.06.2009
Neumünster Neumünsteraner 11. bei Jugendrotkreuz-LM Platzwunden und Beulen

Jemanden in die stabile Seitenlage legen? Das war nur eine von vielen Aufgaben, die die jungen Mitglieder des Roten Kreuzes am Sonnabend können mussten. Elf Stationen umfasste die Landesmeisterschaft des Jugendrotkreuzes, die in der Innenstadt von Neumünster ausgetragen wurde.

07.06.2009