Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Jobaktiv hilft Schülern bei Berufswahl
Lokales Neumünster Jobaktiv hilft Schülern bei Berufswahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 24.08.2018
Von Sabine Nitschke
Am Beispiel von Torso „Bob“ demonstriert Heidi Reimers (von links) von der Ärztekammer Mariam Ebrahimi (20) und Caroline Sophie Gersonde die menschlichen Organe. Quelle: Sabine Nitschke
Anzeige
Neumünster

"In der großen Halle können sich die Jugendlichen an sechs Brancheninseln informieren. Dann gibt es den Mitmach-Bereich zum Anfassen im Foyer und außerdem noch das Workshop- und Vortragsprogramm", erklärte Michaela Bagger, Chefin der veranstaltenden Agentur für Arbeit Neumünster, die drei Säulen der Konzeption

Torge Oelrich machte Ausbildung zum Erzieher

Zum Vortrag hatte die Agentur ganz bewusst Torge Oelrich (29) eingeladen. "Viele junge Menschen geben heute als Berufswunsch Youtuber an. Frechtorge hat von seinem eigenen Werdegang mit Realschulabschluss und Ausbildung zum Erzieher berichtet und damit erklärt, wie wertvoll eine gute Berufsausbildung ist", meinte Bagger.

Anzeige

Firmen spüren rückläufige Bewerberzahlen

Wie man an einer Spritzgussmaschine aus Kunststoffgranulat Einkaufschips herstellt, demonstrierte an ihrem Stand die Firma Transcojekt, Spezialist für medizinische Einwegartikel. Auch sie bekommt die rückläufigen Zahlen der Ausbildungsplatzbewerber zu spüren. "Den Platz für den IT-Fachinformatiker konnten wir erst jetzt besetzen, kurz vor Beginn des Ausbildungsjahres. Das hatten wir noch nie", sagt Personalleiter Hendrik Scheffler. Von den 200 Mitarbeitern des renommierten Unternehmens sind ein Zehntel Azubis, auch Verfahrensmechaniker und Chemielaboranten.

Früh bereits konkrete Vorstellungen

Goldrichtig beim Stand der Ärztekammer Schleswig-Holstein waren Mariam Ebrahimi und Caroline Sophie Gersonde. Beide haben ganz konkrete Vorstellungen. Die 20-jährige Mariam will sich als Krankenpflege-Azubi am Krankenhaus in Neumünster bewerben, für die 17-jährige Caroline steht längst fest: "Ich mach Altenpflege wie alle in meiner Familie." Lehrbücher von Mama hat sie schon studiert.

Sabine Nitschke 24.08.2018
Alev Doğan 24.08.2018
24.08.2018