Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Messerattacke: Haft für Angeklagten
Lokales Neumünster Messerattacke: Haft für Angeklagten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 27.02.2019
Der Täter muss für mehrere Jahre ins Gefängnis.  Quelle: Ulf Dahl (Symbolfoto)
Anzeige
Neumünster/Kiel

Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der 59-jährige Mann seine ehemalige Lebensgefährtin im April 2018 durch zwei Stiche in Hals und Oberkörper verletzte. In das Urteil floss auch eine Strafe wegen Trunkenheit am Steuer ein.

Der Angeklagte hatte die Tat gestanden, vor Gericht aber eine Tötungsabsicht bestritten. Die Staatsanwaltschaft forderte eine Haftstrafe von vier Jahren und sieben Monaten. Der Verteidiger beantragte eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren zur Bewährung.

Anzeige

28-Jähriger eilte herbei und rettete das Opfer

Dass die 57-jährige ehemalige Lebenspartnerin die Attacke überstand, verdankt sie womöglich dem beherzten Eingreifen eines 18-jährigen Schülers, der auf den Angeklagten zulief und ihn aufforderte, sofort aufzuhören. Die Frau hatte sich vom Angeklagten getrennt. Er durfte sich ihr nicht mehr nähern. 

Von dpa

Thorsten Geil 27.02.2019
Susanne Wittorf 26.02.2019
26.02.2019