Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Gotteshäuser bieten ihre Wärme an
Lokales Neumünster Gotteshäuser bieten ihre Wärme an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 16.10.2019
Von Thorsten Geil
Sie machen Werbung für die Nacht der Kirchen (von links): Björn Hattenbach (Jugendwerk Altholstein), Walburga Lutz (St. Maria-St. Vicelin), Angelika Doege-Baden-Rühlmann (Anschar), Simone Bremer (Vicelin) und Christian Korzenietz (Adventgemeinde). Quelle: Thorsten Geil
Neumünster

„Wir wollen auch Ruhe haben, um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen“, sagte Pastorin Angelika Doege-Baden-Rühlmann von der Anschargemeinde Neumünster, die die Veranstaltung koordiniert.

Motto in Neumünster: Aus dem Vollen schöpfen

„Aus dem Vollen schöpfen“ lautet das Motto des Abends in diesem Jahr. Pünktlich zum Beginn um 19 Uhr werden die Glocken aller Kirchen geläutet. Es beteiligen sich die Anschar-, die Vicelin-, die (katholische) St. Maria-Vicelin-, die Johanneskirche Wittorf, die Jugendkirche und die Gemeinde Wasbek sowie die Freikirchen Advent, Neuapostolische und Kreuzkirche. Gegenüber dem Vorjahr fehlen Einfeld und Gadeland, aber Wittorf ist wieder dabei.

Die Kirchen wollen ihre Wärme anbieten – aber nicht nur, weil die kalte Jahreszeit kommt. „Es gibt in der heutigen Zeit so viele Ängste und Sorgen. Terroristen bedrohen uns, die Gesellschaft scheint sich aufzulösen. Dagegen setzen wir dieses niedrigschwellige Angebot“, sagte Vicelin-Pastorin Simone Bremer bei der Vorstellung des Programms in St. Maria-St. Vicelin.

Lesen Sie auch: 900 Besucher bei der Kirchennacht 2018

Die Besucher sollen an diesem Abend feststellen können, wie unterschiedlich die einzelnen Kirchen und Gemeindemitglieder sind, aber wie alle ebenfalls im Glauben vereint sind. Ausdrücklich kann und soll man jederzeit kommen und gehen und einfach weiterziehen können.

Nacht der Kirchen in Neumünster 75 Jahre nach der Zerstörung

In Anschar wird an einen traurigen Jahrestag erinnert: Exakt vor 75 Jahren war die Kirche im Zweiten Weltkrieg bei einem Bombenangriff schwer getroffen worden und ausgebrannt. Aber etwas später sollen sich die Mienen schon wieder aufhellen, wenn ein Kirchenkabarett gezeigt wird. In der Vicelinkirche werden alle 20 Minuten Gedichte und lyrische Texte vorgelesen, in Wasbek soll es besinnlich zugehen, wenn Taizé-Andachten gehalten werden.

Die Andreasgemeinde wird in diesem Jahr von der Jugendkirche belebt. Nach einem Jugendgottesdienst gibt es ein buntes Programm, unter anderem einen Workshop im Poetry Slam und am Ende eine kleine Aufführung. „Erwachsene sind aber auch gern gesehen. Wir möchten junge Leute und solche, die jung geblieben sind“, sagte Diakon Björn Hattenbach.

Martin Luther mit Playmobil bei der Nacht der Kirchen in Neumünster

Sehr offen zeigte sich Christian Korzenietz von der Adventgemeinde, die das Leben von Martin Luther mit Playmobilfiguren zeigt und die Möglichkeit bietet, seine Wünsche wie einst Luther an die Kirchentür zu schlagen: „Die meisten Leute, die in der Nacht der Kirchen bei uns hereinschauen, wollen sich einfach mal unser Haus anschauen.“ Die Adventler residieren in einer stattlichen Villa an der Marienstraße 12.

Abholung nach Anruf

Der Pendelverkehr mit festen Zeiten zwischen den weiter entfernten Kirchen hat sich im vergangenen Jahr nicht wirklich bewährt; darum wird es jetzt einen einfachen Fahrdienst geben. Wer gefahren werden möchte, kann sich (zwischen 9 und 21 Uhr) anmelden, Tel. 0152/26651602. Es wird nach dem Prinzip eines Sammeltaxis gefahren.

www.nacht-der-kirchen-nms.de

Lesen Sie hier noch mehr aus Neumünster und Umgebung