Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Nächste Mautsäule steht bei Wasbek
Lokales Neumünster Nächste Mautsäule steht bei Wasbek
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:34 08.07.2018
Von Stephan Ures
An der Bundesstraße 430 zwischen der A7-Auffahrt Neumünster-Mitte und der Einmündung der Hauptstraße steht eine der rund zwei Dutzend neuen Mautsäulen, die in Schleswig-Holstein installiert werden. Quelle: Stephan Ures
Wasbek

Beim Aufbau des Kontrollnetzes an den Bundesstraßen wurde auf fahrbahnüberspannende Stahlbrücken wie an den Autobahnen verzichtet. Die Kontrollsäulen – so das Unternehmen „Toll Collect“, das die Straßengebühr im Auftrag des Bundes erhebt – „fügen sich besser in das Bild der ländlicheren Bundesstraßen ein“, und „Eingriffe in das Landschaftsbild“ würden auf ein Minimum beschränkt. Beim Bau werden vorproduzierte Fertigteile verwendet.

Maut nur für Fahrzeuge über siebeneinhalb Tonnen

Kameras in den vier Meter hohen Röhren vom Format eines kräftigen Baumstamms fertigen Bilder von Fahrzeug (Seiten- und Gesamtansicht) sowie Kennzeichen an. Mittels Mobilfunk werden die Daten mit einem Kontrollzentrum abgeglichen – oder mit der sogenannten „On Board Unit“ (OBU), einem radiogroßen Gerät zur automatischen Mauterfassung im Lkw. Ergibt dieser Abgleich, dass die Gebühr ordnungsgemäß bezahlt ist, werden die Bilder nach Angaben von Toll Collect noch in der Säule getilgt. Ebenso die Fotos sämtlicher Fahrzeuge, die nicht als Lastwagen erkannt werden. Denn die Maut wird nur für Fahrzeuge über siebeneinhalb Tonnen fällig.

Nur eine Kontrollstation im Raum Neumünster

Mit den rund 40000 Kilometern Bundesstraßen vergrößert sich das mautpflichtige Verkehrsnetz in Deutschland auf rund 52000 Kilometer. Die neue Säule ist die einzige im Raum Neumünster; die beiden nächsten stehen bei Rickling an der Bundesstraße 205 und bei Bad Bramstedt an der Bundesstraße 206.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In gleich zwei Bereichen, Logistik und Pflege, sieht OB Olaf Tauras gute Chancen für Neumünster auf eine Hochschulanbindung. "Ich hoffe, die Landesregierung schlägt ein", sagte er auf dem Kommunalpolitischen Bierabend des Unternehmensverbandes Mittelholstein am Donnerstagabend.

Sabine Nitschke 06.07.2018

Der R.SH Kindertag ist eine feste Institution in Schleswig-Holstein, am 23. September macht das jährliche Event Station in Neumünster. Die Veranstalter erwarten mehrere Zehntausend Besucher. Mit dabei sind die Youtube-Stars "Die Lochis", der Sänger Jonas Monat und Influencerin Enyadres.

06.07.2018

Die SWN Entsorgung GmbH in Neumünster investiert 750.000 Euro in eine Zwischenabdeckung für die alte Mülldeponie in Wittorferfeld. Fachleute erwarten, dass weniger Regenwasser durchsickert, das später geklärt werden muss. Die Dauerlösung soll 15 Millionen Euro kosten und soll 2023 fertig sein.

Sabine Nitschke 06.07.2018