Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Wasserschweine erobern den Tierpark
Lokales Neumünster Wasserschweine erobern den Tierpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 13.08.2019
Von Thorsten Geil
Die Wasserschweine verstehen sich mit den Störchen. Quelle: Tierpark
Neumünster

„Sobald der neue Kleintierhof fertig gestellt ist, werden die Capybaras dorthin umziehen. Dort werden sie dann ein Gehege bewohnen, das teilweise für Besucher begehbar ist", sagte Tierpark-Chefin Verena Kaspari.

Das weibliche Tier stammt aus dem Zoo Schwerin, das etwas jüngere und kleinere Männchen aus Luxemburg, aus dem Parc Merveilleux Bettembourg.

Es ist bereits die vierte neue Tierart in diesem Jahr - nach Schneeziege „Jens", den drei Alpakas „Tara“, „Tanita“ und „Sabrina“ und den Streifenskunks „Stinki“, Chloé“ und „Chanel“.

Schwimmhäute zwischen Fingern und Zehen

Wasserschweine oder Capybaras stammen ursprünglich aus Südamerika und werden relativ häufig in zoologischen Einrichtungen gehalten, da sie vor allem für die Zoopädagogik viele anatomische Besonderheiten aufweist, etwa Schwimmhäute zwischen den vier Fingern und den drei Zehen.

Besucherkonzept „Mehr Nähe zum Tier“

Capybaras können sehr zutraulich werden. Der Tierpark möchte sein zukünftiges Besucherkonzept „Mehr Nähe zum Tier“ auch mit dieser neuen Tierart zukünftig noch weiter ausbauen, so Verena Kaspari.

Mehr aus Neumünster lesen Sie hier.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist eine Baustelle der Superlative: Was normalerweise sechs Monate dauert, wird im a+b-Center Neumünster jetzt in sechs Wochen durchgezogen. Der Supermarkt, das Herzstück des Centers an der Baeyerstraße, wird einmal komplett erneuert. Bis auf die Außenmauern bleibt fast nichts stehen.

Thorsten Geil 12.08.2019
Neumünster Holsatenring Neumünster - Zwei Leichtverletzte nach Unfall

Am Holsatenring in Neumünster sind am Sonntag drei Autos in einem Auffahrunfall verwickelt gewesen. Zwei Kinder wurden leicht verletzt.

KN-online (Kieler Nachrichten) 12.08.2019
Neumünster Nervenkitzel mit Hellboy - Monstertrucks machten Autos platt

Als Modellautos gehören Monstertrucks zu den beliebtesten Spielzeugen von Kindern. Am Sonntag erlebten viele Steppkes die vierrädrigen Gefährte mit den Riesenreifen in Aktion: Bei der Traber Monstertruck- und Stuntcar-Show vor den Neumünsteraner Holstenhallen machten sie mehrere Autos platt.

Sven Tietgen 12.08.2019