Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Neuer Stadtplan für Neumünster
Lokales Neumünster Neuer Stadtplan für Neumünster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 23.05.2011
Die Inhaber der Firma Hartmann-Plan Stefan Pchalek (links) und Thortsen Lohmann präsentieren den Stadtplan von Neumünster, der bei den Kieler Nachrichten ab Februar 2011 zu haben ist. Quelle: bk
Neumünster

Beide sind in der Geschäftsstelle im Kieler-Nachrichten-Pavillon auf dem Großflecken 34 in der Innenstadt erhältlich. Die ersten 1200 Exemplare werden kostenlos abgegeben.

2010 begann die Firma „Hartmann Plan“, das Kartenwerk für Neumünster, das auf offizieller Kartographie basiert, zu aktualisieren. Auf der Vorderseite der neuesten Auflage sind neben der Übersichtskarte der Stadt ein Straßenregister und ein Innenstadtplan im Maßstab 1: 10000 zu finden.

Markenzeichen der hergestellten Faltpläne sind die Zusatzinfos auf der Rückseite. Buslinien,  Netzplan mit allen Bahnlinien und Anschlussmöglichkeiten, ZOB, Taxistand und für Touristen Kurzinfos über Ausflugsziele wie das Bad am Stadtwald, Tierpark, Gerisch-Park und das Museum Tuch + Technik.

Hartmann-Pläne gibt es seit der Verlagsgründung von Jürgen Hartmann 1969, im Februar 2009 übernahmen Stefan Pchales und Thorsten Lohmann den Verlag in Henstedt-Ulzburg, der mit seinem Angebot an Straßenplänen für Dörfer und Gemeinden im Land mit 85 Prozent Anteil Marktführer ist.

Die Geschäftsstelle der Kieler Nachrichten am Großflecken 34 in Neumünster ist Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr, Sonnabend von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Sind die 1200 Freiexemplare vergriffen, kostet der Plan 5 Euro.

Neumünster -  Es ist mal wieder soweit. Das Team „Söffi Friends“ hat für die Sommerferien eine Zauberreise für Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren vorbereitet. Die Aktion unter der Leitung von Bernd Soffner findet in Zusammenarbeit

23.05.2011

Nach dem ersten Polizeirevier zog Freitagmittag auch die Kriminalpolizei mit 36 Beamten und Angestellten aus dem Polizeigebäude in der Parkstraße 27 aus. Der Bau aus den 70er Jahren hatte in den vergangenen Jahren immer wieder für Probleme gesorgt. Beamte klagten über gesundheitliche Beschwerden.

20.05.2011

Nach dem tagelangen Großeinsatz der Feuerwehren im Dosenmoor muss jetzt die Ausrüstung wieder auf Vordermann gebracht werden. Löschschläuche und die Einsatzkleidung der Berufsfeuerwehr und auch von den zwölf beteiligten Freiwilligen Feuerwehren werden auf kommende Einsätze gereinigt und bei Bedarf repariert.

19.05.2011