Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster 8. Kowsky-Lauf für die Kindertafel
Lokales Neumünster 8. Kowsky-Lauf für die Kindertafel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 27.06.2017
Von Sabine Nitschke
Die Trikots müssen noch bedruckt werden: Hauptorganisator Jörg Kowsky (dritter von links) mit den Sponsoren-Vertretern Frank Albers (AOK, von links)), Silke Gartzke-Danker (Sporthaus Redler), Philip Bredenkamp (Autohaus Schmidt & Hoffmann), Thorsten Friese (Sparkasse Südholstein) und Christina Arpe von der Tafel Neumünster. Quelle: Sabine Nitschke
Neumünster

Anno 2010 gingen erstmals 321 Läufer in 48 Teams an den Start am Tierpark, der sich anschließend über 500 Euro freuen durfte. 951 Aktive in 217 Teams und 6200 Euro für das Team Doppelpass Nortorf waren es im vergangenen Jahr. „Und trotzdem ist der familiäre Rahmen geblieben“, findet Kowsky, der die Läufer ab 17.15 Uhr wieder auf die 4,5-Kilometer-Strecke schicken wird.

Wer einen kleinen Anreiz braucht: Schnellster Läufer bei „Kowsky“ war 2012 Leif Schröder-Groeneveld mit 13:52 Minuten; bei den Damen hält Johanna Schulz seit 2015 die Spitze mit 16:12. Sie und auch Marco Kohlmorgen, der „König“ des Holstenkösten-Laufs in Neumünster, stehen ab dem 17. Juli als Coaches zur Verfügung, wenn immer montags von 18 bis 19 Uhr jeder, der Lust hat, am öffentlichen Training teilnehmen kann.

Das Startgeld beträgt bei den Erwachsenen 12 Euro pro Person, für Schüler und Vereine 6 Euro. Teams müssen aus mindestens drei Läufern bestehen. Pokale gibt es für die drei schnellsten Firmen, drei schnellsten Teams, drei schnellstens Schulen; Sonderpokale stehen für das größte Team, das Team mit den meisten Azubis, die originellste Verkleidung und den schnellsten Chef oder die schnellste Chefin bereit.

Christina Arpe, Chefin der Neumünsteraner Tafel, möchte den Erlös für aktive Ferienangebote wie einen Besuch im Kletterpark oder der Minigolf-Bahn für die Jüngsten ihrer Klientel einsetzen. „Die finden bei der Kindertafel einen Platz, wo sie einfach mal in den Arm genommen werden und ihre Sorgen für eine Weile vergessen können.“

Alles Weitere finden man im Internet unter www.kowskylauf.de

„Kunst und Illustration“, die neue Ausstellung in der Bürgergalerie in Neumünster, ist dem Werk von Ann Cathrin Raab gewidmet. Die Künstlerin aus Hamburg illustriert Kinderbücher, die sie außerdem selbst schreibt. Ihr Stil: abstrakte, kindliche und unebene Linienführung. Die Schau endet am 21. Juli.

Sabine Nitschke 27.06.2017

Wer als Jugendlicher in Neumünster mit dem Gestz in Konflikt gerät und dann in den Arrest wandert, hat künftig bessere Chancen, wieder Fuß zu fassen: Jugendarrestanstalt und die Jugendberufsagentur haben eine Zusammenarbeit beschlossen und am Montag offiziell die Kooperation vereinbart.

Sabine Nitschke 26.06.2017

Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 in Fahrtrichtung Hamburg in Höhe der Anschlussstelle Neumünster Süd wurden Menschen nicht verletzt. Der Stau war zehn Kilometer lang.

26.06.2017