Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Mit Tempo zur Lehrstelle
Lokales Neumünster Mit Tempo zur Lehrstelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 14.09.2018
Von Thorsten Geil
Speed-Dating im Berufsinformationszentrum Neumünster Quelle: Thorsten Geil
Neumünster

Die Rahmenbedingungen sind eigentlich günstig für junge Leute: Im Bereich der Arbeitsagentur Neumünster sind derzeit noch knapp 600 offene Lehrstellen gemeldet, und gleichzeitig stehen in den Dateien der Agentur gut 400 Jugendliche, die einen Ausbildungsplatz suchen.

In den meisten Berufen kann man noch einsteigen

413 junge Frauen und Männer waren eingeladen, um sich elf Arbeitgebern vorzustellen, die (in der Regel) per sofort eine oder mehrere Lehrstellen zu vergeben haben. Auch wenn das Lehrjahr schon begonnen hat, ist es in den meisten Berufen noch möglich, sofort einzusteigen. Immerhin 86 Teilnehmer kamen gestern in das Berufsinformationszentrum an der Brachenfelder Straße. Arbeitsverträge wurden nicht geschlossen, aber diverse weitere Gespräche vereinbart.

Verschiedene Fachleute waren gekommen

Sogar die Berufsbilder passen gut aufeinander: Die meisten offenen Stellen gibt es als Einzelhandelskaufmann (182), Verkäufer (118) und Groß- und Außenhandelskaufmann (91). „Das deckt sich recht gut mit den Berufswünschen der jungen Leute, die wir eingeladen haben“, sagte Baade. Auch Fachleute der Kreishandwerkerschaft, von Industrie- und Handelskammer, Awo Service GmbH, Jobcenter, den Berufsschulen und diverse Berater der Arbeitsagentur kümmerten sich um die jungen Leute.

Idealfall: Gespräch und dann Vertragsabschluss

Bei ihnen und den Arbeitgebern kam das moderne und lockere Konzept gut an. Reiner Wallus, Prokurist von Orthopädie-Technik Nord (OTN), hält das Speed-Dating für eine gute Gelegenheit, um konzentriert und effizient mehrere Interessenten zu treffen. „Im vergangenen Jahr habe ich hier drei Verträge angebahnt. In diesem Jahr suche ich noch einen Einzelhandelskaufmann und einen Fachlageristen“, sagte Wallus.

Chris Harder (18) aus Rendsburg sucht noch. Er hat schon Praktika als Einzelhandelskaufmann und Verkäufer gemacht und traf gestern Vertreter von Lidl, Kowsky, O.T.N, Möbel Brügge und Dänisches Bettenlager. „Ich gehe weiter zur Schule, um noch bessere Noten zu bekommen. Aber für eine Lehrstelle würde ich das sofort aufgeben. Ich möchte endlich loslegen.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Grund- und Gemeinschaftsschule Einfeld ist endlich schlüsselfertig übergeben. Damit war die Schule zwei Monate früher fertig als angekündigt. Auch die Baukosten blieben mit rund elf Millionen Euro im Rahmen. Die letzte Baustelle ist der Schulhof, an dem noch gebaut und gestaltet wird.

Frida Kammerer 13.09.2018

Für die Stadtwerke Neumünster (SWN) beginnt eine neue Ära: Die SWN-Verkehrsgesellschaft nimmt jetzt ihren ersten Hybrid-Bus in Betrieb. Bei dem wird der Verbrennungsmotor durch einen Elektroantrieb unterstützt. Der Effekt: Schadstoff- und CO2-Emissionen sinken, gut für den Klimaschutz.

Thorsten Geil 13.09.2018

Nach langer Debatte in den städtischen Ausschüssen hat die Ratsversammlung Nägel mit Köpfen gemacht: Die Werkhalle an der Klosterstaße soll als Magazin für das Museum Tuch+Technik, als Standort der Niederdeutschen Bühne (NBN) und als Ort für Kultur (Kunstflecken) erhalten bleiben und saniert werden.

Thorsten Geil 13.09.2018