Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Einfelder sollen Einfeld fotografieren
Lokales Neumünster Einfelder sollen Einfeld fotografieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 04.06.2019
Von Thorsten Geil
Auch der See gehört natürlich zu Einfeld. Quelle: Frank Scheer
Anzeige
Neumünster

„Alle Straßen, Plätze, besondere Gebäude, Anlagen, Gewerbegebiete, See und Moor sollten wir fotografieren, um sozusagen eine Bestandsaufnahme, also die aktuelle Ansicht von Einfelds Erscheinungsbild festzuhalten“, so Dähmlows Vorschlag. Diese Aufnahmen könnten im Internet veröffentlicht, vor allem aber auch für folgende Generationen archiviert werden. Einfeld feiert in diesem Jahr 875. Geburtstag.

"Wir brauchen Hilfe"

Der Stadtteilbeirat findet die Idee gut, meint dessen Vorsitzender Sven Radestock: „Wir brauchen aber dafür Hilfe von Menschen aus Einfeld, die gern und gute Fotos machen.“ Nach einem ersten Koordinierungstreffen soll jeder selbstständig auf Fotopirsch gehen, bevor im Herbst die Ergebnisse zusammengetragen und sortiert werden.

Anzeige

Wer Interesse hat, schickt einfach eine kurze Mail an stb@nms-einfeld.de oder nutzt den Briefkasten des Stadtteilbeirates, der sich in der Dorfstraße in Höhe des Jugendfreizeitheimes direkt am Infokasten befindet.

Mehr aus Neumünster lesen Sie hier.

Thorsten Geil 04.06.2019
Thorsten Geil 04.06.2019
Thorsten Geil 04.06.2019
Anzeige