Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Grundwasser am Schleusberg belastet
Lokales Neumünster Grundwasser am Schleusberg belastet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 24.01.2019
Von Thorsten Geil
In der Baustelle Schleusberg stehen bereits die silberfarbigen Container, die das Grundwasser reinigen sollen. Quelle: Thorsten Geil
Anzeige
Neumünster

Für den Bau des Beckens sollte der Schleusberg für sechs Monate gesperrt werden, aber in verschiedenen Abschnitten dauert es nun schon seit März, also fast ein Jahr. Nun ist das Bauwerk fertig, aber ein anderes Problem tauchte auf.

Belastung mit PAK festgestellt

Im Grundwasser wurde eine leichte Verunreinigung mit Polyzyklischen Aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) festgestellt, die bei einer Untersuchung vorher nicht vorlag.

Anzeige

Wasser darf nicht ins Gewässer geleitet werden

Die Belastung ist an sich nicht weiter schlimm. Aber weil jetzt das Grundwasser abgesenkt wird, um Schächte setzen zu können, gelangt Wasser an die Oberfläche, das nicht einfach in ein Gewässer eingeleitet werden darf.

Auf der Baustelle stehen jetzt mehrere Blechcontainer, die ab Montag das Wasser hochpumpen und reinigen werden. Das dauert etwa vier bis sechs Wochen. „Das ist das vorgeschriebene Verfahren“, sagte Kubiak. Er hoffe, den Schleusberg Anfang April freigeben zu können.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus Neumünster.

24.01.2019
Susanne Wittorf 24.01.2019
Thorsten Geil 23.01.2019
Anzeige