Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Mann schlägt mit Bräter gegen Zugtür
Lokales Neumünster Mann schlägt mit Bräter gegen Zugtür
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 19.03.2019
Von Thorsten Geil
Luftbild vom Bahnhof in Neumünster Quelle: Ulf Dahl
Neumünster

Aufgrund der Personenbeschreibung durch Zeugen konnten die Beamten schnell einen Mannam Bahnhof Neumünster entdecken. Er hatte eine Plastiktüte bei sich, wie sie beschrieben worden war; allerdings hatte er die Tüte umgedreht, sodass der Schriftzug nicht sofort erkennbar war.

Gegenüberstellung brachte Klarheit

Die Beamten konnten allerdings bei einer Gegenüberstellung mit dem Zugbegleiter den 33-jährigen Afghanen als Tatverdächtigen identifizieren. In der Plastiktüte befand sich eine schwere Pfanne aus Metall, mit der er aus unbekannten Gründen gegen die Zugtür geschlagen hatte.

Der Mann muss nun mit einer Strafanzeige wegen Sachbeschädigung rechnen, teilte die Bundespolizei mit.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Logistikbranche ist mit großen Schritten auf dem Weg in die digitale Welt. „Wer noch mit Fax und Listen arbeitet, verpasst den Anschluss“, sagte Holger Matzen, Vorsitzender der Logistik-Initiative Schleswig-Holstein, auf einem Branchentreff im Update-Center der Kieler Nachrichten in Neumünster.

Thorsten Geil 19.03.2019

Ein Junge (9) ist am Montagnachmittag bei einem Unfall in der Riemenschneiderstraße in Neumünster schwer verletzt worden. Sein Fahrradhelm verhinderte möglicherweise schwerwiegendere Verletzungen.

18.03.2019

Es ist eine hochkarätige Veranstaltung mit Tradition: Die Ballettschule Tavormina präsentierte „Märchenhafte Ballettvariationen“ vor über 1000 Besuchern in zwei ausverkauften Vorstellungen im Theater in der Stadthalle. Das zweistündige Programm konnte die Besucher absolut überzeugen und begeistern.

Susanne Wittorf 18.03.2019