Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Mann setzte sich aus Protest vor Zug
Lokales Neumünster Mann setzte sich aus Protest vor Zug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 23.04.2018
Von Thorsten Geil
Ein Polizeibeamter der Bundespolizei steht auf einem Bahnsteig Quelle: Guido Kirchner
Anzeige
Neumünster

Die Beamten der Bundespolizei im Bahnhof Neumünster staunten nicht schlecht, als sie einen Mann vor einem abfahrbereiten Zug in den Bahngleisen sitzen sahen. Die Polizisten mussten erst den Bahnsteig wechseln und kamen gerade noch rechtzeitig, als der Mann verschwinden wollten. Es stellte sich heraus, dass der 27-jährige Libyer offensichtlich mit einer Maßnahme des Zugpersonals nicht einverstanden war und sich daher aus Protest auf die Schienen gesetzt hatte. Der Zug konnte erst mit neun Minuten Verspätung abfahren. Der Mann wurde auf die Gefahren hingewiesen und bekam eine Anzeige wegen Nötigung.

22.04.2018
Thorsten Geil 20.04.2018
Stephan Ures 20.04.2018