Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Schüler für die Pflege begeistern
Lokales Neumünster Schüler für die Pflege begeistern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 11.12.2018
Von Thorsten Geil
Vertragsunterzeichnung des neuen Projekts. Quelle: Contec
Anzeige
Neumünster

Das Landesprojekt wird vom Kieler Sozialministerium gefördert. In Neumünster entsteht eines von vier Netzwerken in Schleswig-Holstein. „Es reagiert auf den demografischen Wandel und will junge Menschen für die Pflegeberufe interessieren.

Begegnung der Generationen

„Um aktiv für die Begegnung der verschiedenen Generationen zu sensibilisieren und ein wirklich authentisches Bild der Pflege zu vermitteln, haben sich die Partner zusammengetan“, sagte der Projektleiter Alexander Wilker von der Firma Contec.

Anzeige

Schüler der GS Brachenfeld machen mit

Schüler des 10. bis 12. Jahrgangs der Gemeinschaftsschule Brachenfeld bekommen nun eine Ausbildung in Erster Hilfe, machen theoretische und praktische Übungen und sogar ein Praktikum in einer Pflegeeinrichtung. Auszubildende von Kranken- und Pflegeschulen übernehmen dabei die Rolle von Dozenten und sollen den Schülern dabei auch ihre eigenen Motive für die Berufswahl vermitteln. „Dadurch können die Schüler auf Augenhöhe lernen und bekommen einen unverfälschten Einblick in die Arbeit“, so Wilker.

Den Vertrag haben nun Vertreter des Seniorenheims Haus Berlin, der Gemeinschaftsschule Brachenfeld, des Friedrich-Ebert-Krankenhaus (FEK) mitsamt seiner Schule für Pflegeberufe, des Pflege-Schulungszentrums der Firma IBAF und des Malteser Hilfsdienstes unterschrieben. Sie bilden ein Netzwerk, das bereits einen Lehrplan für die Schüler entwickelt hat.

Einblick in die Arbeit in der Pflege

In dem Projekt sollen die Schüler rechtzeitig vor ihrem Abschluss einen realistischen Eindruck vom Pflegealltag bekommen und damit schon während der Schulzeit beurteilen können, ob eine Ausbildung in dieser Branche für sie in Frage kommt.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus Neumünster.

Thorsten Geil 10.12.2018
Thorsten Geil 10.12.2018
Thorsten Geil 10.12.2018