Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Großflecken: Baustelle eingerichtet
Lokales Neumünster Großflecken: Baustelle eingerichtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 06.03.2017
Von Sabine Nitschke
Am Montag haben die Stadtwerke die Baustelle auf dem Großflecken eingerichtet. Quelle: Nikolaus Schmidt
Neumünster

Die rot-weiße Absperrung umfasst den Bereich vom Südkreisel bis zur Plastik vor dem Klatsch-Palais, an der breitesten ist Stelle misst die trapezförmige Absperrung nach seinen Angaben rund 25 Meter. „Den Bereich brauchen wir für die Lagerung des aufgenommenen Pflasters, von Material und außerdem für die Aufstellung von Containern und zum Abstellen von Fahrzeugen“, sagte Schmidt. Bis zu den Häuserfronten wird ein Streifen von rund 3,50 Metern bleiben; Rettungsfahrzeuge und zugelassener Verkehr können passieren.

 Mit zusätzlichen Behinderungen muss gerechnet werden, wenn im Laufe der Baumaßnahme die Hausanschlüsse zu den einzelnen Gebäuden gelegt werden. Nach der Holstenköste folgen bis November dann die Arbeiten auf dem Nord-Großflecken.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einer Einbruchsserie in Dänemark sollen drei Männer auch in Deutschland aktiv geworden sein. Schon der erste Einbruch in ein Einfamilienhaus im Kreis-Rendsburg-Eckernförde im Oktober 2016 ging nach Angaben der Staatsanwaltschaft aber schief und zwei der mutmaßlichen Täter wurden gefasst.

06.03.2017

Der Tiertransporteur ist einer der besten und renommiertesten in Europa und genießt mein absolutes Vertrauen“, trat Verena Kaspari, zoologische Leiterin des Tierparks Neumünster, der Kritik an der Eisbären-Transaktion zwischen den Tierparks Neumünster und Karlsruhe entgegen.

Sabine Nitschke 06.03.2017

Im historischen Lokschuppen in Neumünster wird derzeit ein Youtube-Film gedreht. Die Serie „PentaQuad und die Galaxie macht Higgs“ wird ab Mai auf dem Video-Portal zu sehen sein.

Karsten Leng 05.03.2017