Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Alle Schulen präsentieren sich
Lokales Neumünster Alle Schulen präsentieren sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 17.01.2019
Von Thorsten Geil
Jan Stargardt, Britta Häger, Carsten Hillgruber und Gabriele Bartelheimer (von links) freuen sich auf die Schulmesse. Quelle: Thorsten Geil
Neumünster

Die vier Gymnasien, die zwei Gemeinschaftsschulen mit Oberstufe und vier ohne, die Waldorfschule und die drei Regionalen Berufsbildungszentren (an einem Gemeinschaftsstand) haben sich auf Einladung der Stadt und des Schulamtes angemeldet.

Alle buhlen um die 653 Viertklässler

Sie alle buhlen auf der Messe (17 bis 19 Uhr) um die 653 Viertklässler der Neumünsteraner Grundschulen. Es geht um nicht weniger als den Kampf um die Fünftklässler des kommenden Schuljahres.

Aber auch die Eltern von 14 Grundschulen im Umland wurden eingeladen, denn in den Zeiten der freien Schulwahl schicken viele Eltern ihre Kinder gern nach Neumünster.

Bis zu 1000 Besucher erwartet

In den vergangenen Jahren kamen bis zu 1000 Besucher zur Messe, davon etwa 60 Prozent Eltern. Die Schulen präsentieren ihre Profile, Zusatzleistungen, Betreuungsangebote, manche werben mit ihrem Mensa-Essen.

„Vom 25. Februar bis 6. März können die Kinder an den weiterführenden Schulen angemeldet werden. Da nutzen viele gern die Möglichkeit, um auf der Messe alle Schulen auf einmal kennenlernen zu können“, sagte Schulrat Jan Stargardt vor der Presse, gemeinsam mit dem Ersten Stadtrat Carsten Hillgruber.

Stargardt betreut Neumünster nur noch befristet

Für Stargardt ist es die fünfte und letzte Schulmesse in Neumünster, denn er ist bereits neuer Schulrat in Kiel und betreut Neumünster zusätzlich bis zur Wahl eines Nachfolgers an zwei Tagen in der Woche. Bis Ostern wird mit einer Entscheidung gerechnet.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus Neumünster.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Geschäftsführer ging sofort ehrlich in die Offensive: „Wir hatten Anlaufschwierigkeiten und konnten bislang noch keine Mitglieder gewinnen. Aber jetzt haben wir das Projekt umgeplant und starten neu“, sagte Ferdinand Borchmann-Welle von Ting Projekte. Er plant eine private Wohngenossenschaft.

Thorsten Geil 17.01.2019

Büchereiarbeit auf neuen Wegen: Stadtrat Carsten Hillgruber und die Gesellschafterinnen der privaten Musikschule Bluemoon haben den ersten Kooperationsvertrag zwischen der Stadtbücherei Neumünster und einer Schule unterzeichnet.

Thorsten Geil 17.01.2019

Die Ballsaison startet am Wochenende in den Holstenhallen. Der Ball des Sports bildet vor mehr als 2000 Besuchern den Auftakt. Eine Woche später reisen mehr als 5000 Besucher an, um auf dem Ball der Pferdefreunde ordentlich zu feiern. Ein Blick hinter die Kulissen der Vorbereitungen.

Benjamin Steinhausen 16.01.2019