Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Tierheim wurde von der Stadt geschlossen
Lokales Neumünster Tierheim wurde von der Stadt geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 29.11.2018
Von Thorsten Geil
Das Tierheim an der Geerdtsstraße ist geschlossen. Quelle: Thorsten Geil
Anzeige
Neumünster

Das Problem hatte sich angedeutet, als die einzigen verbliebenen Mitarbeiter am Dienstag ihre Kündigung eingereicht hatten und sich am Mittwoch beide krank meldeten. Damit war das zwingend vorgeschriebene Fachpersonal im Tierheim Neumünster nicht mehr vorhanden. Der Tierschutzverein hielt den Betrieb am Mittwoch aufrecht und hatte auch eine qualifizierte Tierpflegerin am Start.

Da der Verein die Heimleiterin Stephanie Jette Uhde aber freigestellt und das der Stadt Neumünster mitgeteilt hat, musste diese die Betriebserlaubnis entziehen; die war nämlich an die Person Uhde gebunden. „Wir haben schon Kandidaten für die Nachfolge und sind optimistisch, bald eine Lösung zu haben. Die vier verbliebenen Hunde kommen am Freitag in ein anderes Tierheim“, sagte Jens Wrangel vom Tierschutzverein.

Anzeige

Kein generelles Aus für Tierheim Neumünster

Thorben Pries von der Stadt Neumünster bestätigte, dass die Betriebserlaubnis für das Tierheim Neumünster wieder aufleben kann, sobald es fachlich geeignetes Personal gibt. Für Fundtiere ist weiter das Tierheim in Wasbek zuständig.

Das Tierheim Neumünster war nach etwa zweijähriger Pause erst im August wieder eröffnet worden. Nun ist es aber in eine finanzielle Schieflage gekommen.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus Neumünster.

Thorsten Geil 29.11.2018
Thorsten Geil 28.11.2018
Thorsten Geil 28.11.2018