Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Kreisverkehr für Tungendorfs Mitte
Lokales Neumünster Kreisverkehr für Tungendorfs Mitte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 25.01.2018
Von Sabine Nitschke
Eine Lösung für Tungendorfs Mitte verspricht der geplante Kreisel statt der unübersichtlichen Einmündung, ebenso die Neugestaltung des Helmut-Loose-Platzes östlich davon. Quelle: Nitschke, Sabine
Neumünster

„Das ist ein gewaltiger Betrag, aber für die Gesamtneugestaltung von Tungendorf, über die wir schon seit 2005 reden, angemessen“, sagte Stadtplaner Bernd Heilmann. Für einen Kreisel an dieser Stelle passt einfach alles, wie Christoph Krüger vom Wasser- und Verkehrskontor Neumünster erläuterte: Das Mindestmaß des Außenkreises von 30 Metern wird eingehalten, dito der Kreisinnenring von acht Metern; Zebrastreifen können an allen vier Ausfahrten realisiert werden. „Für Wilhelminenstraße, Hürsland und Am Kamp sind sogar Fahrbahnteiler möglich, damit Schüler oder ältere Fußgänger die Fahrbahn nicht in einem Rutsch queren müssen.“

Trotz der 90-Grad-Kurve Am Kamp wird dort durch eine Verbeiterung der Fahrbahn selbst die Begegnung von Sattelzug und Müllfahrzeug möglich sein. Bürgersteig und Fahrbahn trennen klassische Hochbordsteinkanten. Der Radverkehr soll auch im Kreisel selbst auf der Fahrbahn geführt werden. Kosten für diesen Teil: 880 000 Euro; Bauzeit: sechs Monate.

Mehr Aufenthaltsqualität für den eigentlichen Platz östlich daneben, der nach dem in Tungendorf beheimateten, im Jahr 2003 gestorbenen Stadtpräsidenten Helmut Loose benannt ist, sollen eine Baumeinfassung zum Kreisel hin, Klinker-Gehwege sowie eine umlaufende Granitbank bescheren. Auf jeden Fall erhalten bleibt der Freitags-Markt.

Für die Umsetzungsphase (angepeilt: 2019/2020) stellte Stefan Wegener für die Beschicker schon jetzt die Frage nach einem Ausweich-Ort für den Markt. Der Pestalozzi-Schulhof jedenfalls kommt nicht Frage: Ab Ostern steht seine naturnahe Umgestaltung an. 

Die Fastenzeit steht vor der Tür: Wer es erst meint mit den "sieben Wochen ohne", dem bietet Neumünsters Weltladen jetzt eine Abwechslung an. Mit der Aktion Faire Tüten kann man sich Konsum bewusster ernährten, die Angebotsvielfalt des Weltladens kennenlernen und internationale Küche probieren.

Sabine Nitschke 25.01.2018

Die Freiwilligen Feuerwehren in Neumünster haben vom städtischen Brandschutzausschuss grünes Licht für ihre Finanzplanung bekommen. Die Kameradschaftskassen sind gut, aber sehr unterschiedlich befüllt. Krösus ist die neu formierte Wehr Neumünster-Mitte.

Thorsten Geil 25.01.2018

Bei der Ausbildung von Tagesmüttern und -vätern kooperiert die Stadt Neumünster jetzt intensiver mit der Familienbildungsstätte und der Volkshochschule. Das Ziel ist, für Neumünster mehr und bessere ausgebildete Kindertagespflegepersonen zu finden.

Thorsten Geil 24.01.2018