Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster 377 Unterschriften an nur einem Tag
Lokales Neumünster 377 Unterschriften an nur einem Tag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 07.04.2019
Von Susanne Wittorf
Jürgen Schabow (links) und Peter Kessler vom Hochschul-Förderverein sammeln Unterschriften für den Hochschulstandort Neumünster. Verena Thomsen unterstützt das Anliegen per Unterschrift. Quelle: Susanne Wittorf
Neumünster

Ende Februar gründeten Vertreter aus Wirtschaft, Verbänden und Politik den Hochschul-Förderverein. Gut fünf Wochen später zählt der Verein "Hochschulanbindung in Neumünster" (HAiN) bereits über 100 Mitglieder. Um auch die breite Bevölkerung für die Unterstützung des Projektes Hochschulansiedlung einzubinden, startete eine Arbeitsgruppe aus der Wirtschaft eine Unterschriftenaktion.

Sehnsucht nach einer Hochschule

Vor drei Wochen sammelten sie 180 Unterschriften auf dem Großflecken, am Sonnabendvormittag konnten Iris Meyer, Michael Schaarschmidt, Egon Blixa, Peter Kessler und Jürgen Schabow weitere 377 Neumünsteraner für ihr Anliegen gewinnen.

"Es scheint, als sehnten sich die Neumünsteraner nach einer Hochschule", sagte Peter Kessler. 90 Prozent der Menschen, die sie ansprächen, unterstützen das Projekt, so der selbständige Unternehmer. "Die Stimmung für eine Hochschulansiedlung in Neumünster ist sehr positiv", bestätigte Jürgen Schabow. "Es muss uns gelingen, junge Menschen über die Ausbildung hinaus in Neumünster zu halten. Sobald sie zum Studieren in ein anderes Bundesland gehen, sind sie für die Stadt verloren."

Verena Thomsen unterschrieb gerne. Zwar sei der anvisierte Studiengang Pflege "nichts" für sie. Doch der Bereich Logistik, den der Verein als zweites Studienfach ins Auge fasst, könnte die junge Neumünsteranerin "durchaus" interessieren. Enthusiastisch reagierte Markus Riepen. "Immer her damit!", sagte er, als Jürgen Schabow ihm die Unterschriftenliste entgegen hielt. "Alles, was Neumünster voranbringt, unterstütze ich."

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus Neumünster.

Ein versuchter Einbruch und ein Diebstahl beschäftigten am Wochenende die Polizei in Padenstedt. Jetzt werden Zeugen gesucht.

07.04.2019

Die Stadtverwaltung von Neumünster bietet zur Europawahl am 26. Mai einen speziellen Service an: Bürger können die Briefwahlunterlagen auch über das Internet anfordern. Das gilt auch für die Bürger von Bönebüttel und von Wasbek, die von Neumünster verwaltet werden.

Thorsten Geil 07.04.2019

Im Tierpark Neumünster ist eine neue Tierart eingezogen: Sie heißen Tara (16 Jahre), Tanita (9) und Sabrinaa (13), sind einfach flauschig und Alpakas. Sie sind gerade aus dem hessischen Eltville nach Schleswig-Holstein umgezogen und haben sich schon ein bisschen akklimatisiert.

Thorsten Geil 06.04.2019