Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Neumünster erwartet 35 Mio. Überschuss
Lokales Neumünster Neumünster erwartet 35 Mio. Überschuss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:56 29.08.2018
Von Sabine Nitschke
Grundstücksverkäufe im Industriegebiet Süd, wo derzeit auch die Meierei Barmstedt ein neues Käsewerk errichtet, haben zum erwarteten Haushaltsüberschuss 2018 der Stadt Neumünster beigetragen. Quelle: Sabine Nitschke
Anzeige
Neumünster

"Natürlich unterliegen die Prognosen einer gewissen Unsicherheit und werden insbesondere durch nicht vorhersehbare externe Effekte beeinflusst", sagte Hans-Günter Szislo, Fachdienstleiter Haushalt und Finanzen. Wenn es tatsächlich so kommt, sind alle bisher aufgelaufenen Fehlbeträge, die sich in den Vorjahren negativ angehäuft hatten, zurückgeführt.

Wenn die Ratsversammlung zustimmt, könnte eine Erhöhung des Eigenkapitals, das Ende 2017 noch bei 163,7 Millionen Euro lag, auf 198,7 Millionen Euro erfolgen. Gleichzeitig sänken die Investitionskredite von 130,9 auf 122 Millionen Euro. Neumünsters Gesamtverschuldung liegt laut Prognose am Jahresende 2018 zwar bei 122 Millionen Euro, aber fiele um 15,8 Millionen geringer als zunächst erwartet aus.

Anzeige

Drei Hauptfaktoren macht der Fachdienst für diese erneut positive Entwicklung aus: Durch den Verkauf von städtischen Liegenschaften wanderten sieben Millionen Euro mehr auf das Konto der Stadt; maßgeblichen Anteil daran haben Verkäufe im Gewerbepark Eichhof mit direktem Anschluss an die A 7 und im Industriegebiet Süd mit der Südumgehung B 205 vor der Haustür. Außerdem erhält die Stadt laut Steuerschätzung vom Mai 2018 rund 3,3 Millionen Euro mehr Schlüsselzuweisungen als nach der Schätzung vom November 2017. Bei den Sozialaufwendungen werden zudem sechs Millionen Euro weniger anfallen.

Nach wie vor gelte allerdings der Appell von Stadtrat Oliver Dörflinger, dass eine sparsame Haushaltsführung die oberste Prämisse sei. Ein Abschwächen der konjunkturellen Lage könnte die Erträge um bis zu 20 Millionen Euro sinken lassen.

Sabine Nitschke 29.08.2018
Sabine Nitschke 28.08.2018
28.08.2018