Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Vierte Städtepartnerschaft geplant
Lokales Neumünster Vierte Städtepartnerschaft geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:51 14.06.2019
Von Thorsten Geil
2016 wurde die Partnerschaft mit Parchim gefeiert. Stadtpräsidentin Ilka Rohr (von rechts) überreichte Stadtpräsidentin Katharina Schättiger ein Präsent; Andrzej Kierzek aus Kozalin fasste mit an. Quelle: sn: Sabine Nitschke
Neumünster

Der städtische Hauptausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung eine Dienstreisegenehmigung für Stadtpräsidentin Anna-Katharina Schättiger, Oberbürgermeister Olaf Tauras und den Beauftragten für Städtepartnerschaften, Hans Iblher, einstimmig erteilt. Die Kosten für Flüge und Unterkunft schätzt die Stadtverwaltung auf etwa 2300 Euro.

Im September 2018 war die Stadtpräsidentin mit den Schulleitern der Neumünsteraner Berufsschulen zur Unterzeichnung von Kooperationsvereinbarungen nach Kaliningrad (das frühere Königsberg) gereist. In Gesprächen mit dem deutschen Generalkonsul entstand dabei die Idee, eine Partnerschaft mit einer Stadt in der Region zu vereinbaren.

Im April waren Hans Iblher und Klaus-Dieter Bülck von der Stadtverwaltung schon in Gussew, um erste Gespräche zu führen. „Das ist eine sehr interessante Stadt, aber die Anreise ist mit etwa zehn Stunden auch nicht ohne“, sagte Iblher. Er stellte bereits Kontakte mit Neumünsters Wirtschaftsagentur und dem Unternehmensverband her.

Gussew war bis 1945 deutsch

Gumbinnen war über Jahrhunderte eine deutsche Stadt. 1946 wurde sie zum Gedenken an den sowjetischen Hauptmann Sergej Iwanowitsch Gussew umbenannt und der Sowjetunion zugeordnet. Heute werden an den Schulen rund 200 Jugendliche in Deutsch als erster Fremdsprache unterrichtet; weitere 200 lernen es als zweite Fremdsprache.

Vom 17. bis 19. Oktober reist Justizministerin Sabine Sütterlin-Waack zu den Deutsch-Russischen Dokumentarfilmtagen nach Kaliningrad und hat eine Neumünsteraner Delegation eingeladen.

Drei Partnerschaften gibt es schon

Neumünster pflegt drei Städtepartnerschaften, am längsten mit Gravesham in England (seit 1980). Parchim in Mecklenburg-Vorpommern ist seit Februar 1990 die Partnerstadt. Ebenfalls 1990 wurde eine Partnerschaft mit Koszalin (früher Köslin) im nördlichen Polen geschlossen. Regelmäßig gibt es gemeinsame Jugendcamps.

Zehn Bühnen, reichlich Musik, Gesang, Bier und Cocktails – das ist die Holstenköste. Zum Auftakt des 45. Stadtfestes gab es Donnerstagnachmittag herrlichen Sonnenschein. Der eine oder andere Schauer am frühen Abend konnte die Besucher nicht erschrecken. Die vier tollen Tage sind eröffnet.

Thorsten Geil 13.06.2019

Die zweite Amtszeit von Bernd Michaelis als Geschäftsführer der Stadtwerke Neumünster (SWN) endet früher, als die meisten im Unternehmen erwartet hatten: Er kündigte am Donnerstag an, dass er seinen Vertrag zum 30. Juni aufgelöst hat. Darüber informierte er auch den Aufsichtsrat und die Mitarbeiter.

Thorsten Geil 13.06.2019

Um kurz nach Mitternacht riefen Mitarbeiter der Bahn die Bundespolizisten im Bahnhof Neumünster: Drei Männer würden gerade eine andere Person mit einem Messer attackieren. Als die Polizisten hinzukamen, flüchteten die drei Gestalten. Sie wurden eingeholt, wehrten sich dann aber heftig.

Thorsten Geil 13.06.2019