Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Die ersten 1000 machen mit
Lokales Neumünster Die ersten 1000 machen mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:51 02.11.2019
Von Thorsten Geil
Dr. Julia und Dr. Ulrich Wolschendorf aus Schmalstede (Foto, mit Iris Meyer, rechts) ließen sich nicht lange bitten und trugen sich in der Holsten-Galerie in die Unterstützer-Liste ein. Quelle: Thorsten Geil
Neumünster

„Das ist eine wichtige Sache. Gerade in den Bereichen Pflege und Logistik ist Neumünster prädestiniert, der Sitz einer Hochschule zu werden“, sagte Esther Hartmann. Allerdings müsse danach auch Schritt 2 folgen, denn Studenten brauchten günstigen Wohnraum; der sei in Neumünster leider viel zu knapp.

855 Personen und 191 Unternehmen sind dabei

Seit acht Wochen kann man auf der Internetseite des Fördervereins Hochschule Neumünster Farbe bekennen. Seit Freitag sind dort 855 Personen und 191 Unternehmen gelistet. An einem Stand in der Holsten-Galerie sammelten Iris Meyer von der Wirtschaftsagentur, die Landtagsabgeordneten Kirsten Eickhoff-Weber und Wolf Rüdiger Fehrs mit Mitgliedern des Förderverein 39 weitere Namen ein.

"Hochschule in Neumünster ist sehr sinnvoll"

Dr. Julia und Dr. Ulrich Wolschendorf aus Schmalstede ließen sich nicht lange bitten: „Bei der Lage von Neumünster finden wir es sehr sinnvoll, hier eine Hochschule anzusiedeln. Die Wirtschaft findet dann eher die dringend benötigten Fachkräfte.“ Außerdem müssten viele junge Leute nicht wegziehen, wenn sie in Neumünster studieren könnten. Ihre Namen sind bereits auf der Internetseite gelistet.

Iris Meyer: „Wir werden der Landesregierung mitteilen, dass schon mehr als 1000 Unterstützer mitmachen, und damit unsere Forderung verstärken.“

"Neumünster will sich definitiv bewerben"

Eigentlich sollte noch in diesem Jahr die Entscheidung fallen, ob neben Lübeck ein zweiter Standort für einen Pflege-Studiengang eingerichtet wird. Nun will die Landesregierung allerdings erst noch den genauen Bedarf ermitteln und dann entscheiden, ob Lübeck ausgebaut oder ein zweiter Standort eingerichtet wird. "Wenn es so kommt, wird Neumünster sich definitiv bewerben", sagte Iris Meyer.

Immer informiert: Nachrichten aus Neumünster

Nicht einmal eine Woche ist der Posten des Citymanagers von Neumünster vakant: Bereits am kommenden Montag hat Sina Herz ihren ersten Arbeitstag im Büro am Großflecken. Sie kommt von der Marketingkooperation der Städte in Schleswig-Holstein, wo sie Geschäftsstellenleiterin in Kiel war.

Thorsten Geil 01.11.2019

Am Sonntag, 10. November, ist Heinz Rudolf Kunze mit seinem neuen Soloprogramm “Wie der Name schon sagt” im Theater der Stadthalle Neumünster zu Gast und reduziert sich dabei auf das Wesentliche: Nur er, seine Gitarre, sein Klavier und seine Songs.

Clemens Behr 01.11.2019

Beatles-Lieder – weltberühmt und oft gecovert. Aber noch nie so wie von Les Brünettes. Am Mittwochabend präsentierte das weibliche A-Capella-Quartett Klassiker der „Fab Four“ mit ungewöhnlichen Arrangements und einer Prise Humor vor 220 Gästen im ausverkauften Stahlwerk.

Susanne Wittorf 31.10.2019