Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster 200 Kino-Gäste froren und genossen
Lokales Neumünster 200 Kino-Gäste froren und genossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 09.08.2019
Von Thorsten Geil
Sarah und Fatih Erkoc freuten sich im Liegestuhl auf einen ihrer Lieblingsfilme: "Ziemlich beste Freunde". Quelle: Thorsten Geil
Neumünster

An Getränkeständen konnte man sich versorgen, und natürlich musste es in einem Kino auch frisches Popcorn geben. Die meisten Besucher hatten sich warm angezogen, viele eine Decke mitgebracht. Trotzdem war es ordentlich frisch auf dem Dach, denn der Wind pfiff um die Ecken. Am Ende der Veranstaltung waren nicht wenige Gäste regelrecht durchgefroren.

Der Wind pfiff um die Ecken

Gut vorbereitet waren Sarah und Fatih Erkoc, denn sie hatten eine Decke dabei und saßen bei bester Sicht auf Liegestühlen in der letzten Reihe. „Wir haben heute kinderfrei und freuen uns, mal wieder einen unserer Lieblingsfilme zu sehen“, sagte sie.

"Die Technik hat einwandfrei funktioniert.“

Centermanagerin Mailin Huljus zeigte sich sehr zufrieden: „Es war eine tolle Veranstaltung, zum Glück blieb es trocken. Auch die Technik hat einwandfrei funktioniert.“

Feitagabend wird auf dem Center-Dach „Avengers: Endgame“ gezeigt. Die dritte und letzte Vorstellung am Sonnabend („König der Löwen“) ist schon seit zwei Wochen ausverkauft.

Mehr aus Neumünster lesen Sie hier.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein ehrenamtliches Team der Kirchengemeinde Einfeld legt sich derzeit ins Zeug, um nicht verreisten Kindern eine vergnügliche letzte Ferienwoche zu bescheren. 15 Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren münzten den Saal des Gemeindehauses an der Dorfstraße zur Werkstatt, Näh- und Bastelstube um.

Benjamin Steinhausen 09.08.2019

Sie ist mobil und kompakt, ihr klassizistisches Gehäuse entspricht dem von Palladio inspirierten Kirchenraum, und mit ihren kraftvollen, Vokalqualitäten gelingt es ihr spielend eine Gemeinde beim Gottesdienst zu begleiten. „Diese Orgel passt wunderbar in unsere Kirche“, sagte Kantor Karsten Lüdtke.

Susanne Wittorf 08.08.2019

Positive Nachricht aus Kiel: Das Innenministerium bezuschusst die Sanierung und den Umbau der alten Fabrikhalle an der Anscharstraße mit 4,42 Millionen Städtebaufördermitteln. Das sind mehr, als zuletzt im Rathaus dafür schon eingeplant waren. Nun kann 2020 mit den Arbeiten begonnen werden.

Thorsten Geil 08.08.2019