Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Alfred Heggen bekommt Verdienstkreuz
Lokales Neumünster Alfred Heggen bekommt Verdienstkreuz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 10.07.2019
Von Sven Detlefsen
Alfred Heggen bekam das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland von Ministerpräsident Daniel Günther überreicht. Quelle: Frank Peter
Neumünster

Alfred Heggen ist promovierte Pädagoge und war bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2014 Schulleiter am Gymnasium Schloss Plön. Den Orden von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bekam er von Ministerpräsident Daniel Günther in Kiel überreicht.

Alfred Heggen bekam das Verdienstkreuz in Kiel

Durch zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten habe Heggen maßgeblich dazu beigetragen, dass Geschehenes nicht in Vergessenheit gerät, steht in der Laudatio. In seiner Heimatstadt habe er als Mitherausgeber des Quellenbandes „Neumünster im Zeichen des Hakenkreuzes“ Pionierarbeit geleistet. Außerdem leitet Heggen den Arbeitskreis Aktion Stolpersteine in Neumünster. Darüber hinaus habe er wissenschaftliche Arbeiten über seine Geburtsstadt Paderborn herausgegeben und sich mit Forschungen zur Stadtgeschichte von Neumünster Verdienste erworben.

Der Stadthistoriker veröffentlichte zahlreiche Bücher

In akribischer Kleinarbeit habe er als ehemaliger Leiter am Gymnasium Schloss Plön das dortige Schularchiv wieder aufgebaut. Dabei habe er sich intensiv mit der schulischen und außerschulischen Erziehung auf Schloss Plön beschäftigt. Heggen startete seine Karriere 1974 als Lehrer für Deutsch, Geschichte und Philosophie an der Holstenschule in seiner Wahlheimat Neumünster. Nach 15 Jahren kam der Wechsel nach Plön, wo er 25 Jahre am Gymnasium tätig war.

Als Autor und Herausgeber hat Heggen zahlreiche Bücher zur Regionalgeschichte veröffentlicht. Darüber hinaus hat er an dutzenden wissenschaftlichen Beiträgen für Zeitschriften und Bücher mitgewirkt.

Die Sternwarte der Volkshochschule in Neumünster öffnet für ein besonderes Schauspiel am Nachthimmel. Am Dienstag, 16. Juli, können Besucher durch die Teleskope der Warte das Naturschauspiel beobachten - natürlich nur bei klarem Himmel.

Sven Detlefsen 09.07.2019

Für die zweijährige Victoria aus Hamburg wird in der nächsten Woche ein Lebensretter bei einer Typisierung in der Holsten-Galerie in Neumünster gesucht. Die Aktion läuft im Rahmen der Gesundheitswoche mit DRK-Blutspendeaktion von Montag bis Sonnabend.

Frank Scheer 09.07.2019

Ein 47-Jähriger hat am Bahnhof Neumünster einen Teleskopschlagstock mit sich geführt. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Der Schlagstock wurde von der Bundespolizei sichergestellt.

KN-online (Kieler Nachrichten) 09.07.2019