Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Besondere Andacht auf dem Großflecken
Lokales Neumünster Besondere Andacht auf dem Großflecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 22.04.2019
Von Susanne Wittorf
Kurz vor dem Entzünden des Osterfeuers mitten auf dem Großflecken: Rund 400 Besucher kamen am Ostersonntag zur ökumenischen Andacht in die Innenstadt. Quelle: Susanne Wittorf
Anzeige
Neumünster

Auch in diesem Jahr feierten die Kirchengemeinden Vicelin, Anschar und St. Maria-St. Vicelin am Ostersonntag eine ökumenische Andacht zum Osterfeuer mitten in der Stadt. Vor der einstündigen Veranstaltung unterstrich Pastor Stefan Bemmé (Anschar) die Verdienste von Feuerwehrleuten.

Licht spielt zentrale Rolle

Während der Andacht lauschten die Besucher Vikar Jan-Philipp Behrs (Vicelin) Auslegung zum Evangelium nach Johannes, Kapitel 20, beteten gemeinsam mit Walburga Lutz (St. Maria-St. Vicelin) und genossen die Lesung des Osterevangeliums durch Gemeindereferent Thorsten Tauch (St. Maria-St. Vicelin). Für die feierliche musikalische Stimmung sorgte der Posaunenchor Bokhorst.

Anzeige

Friedliche Stimme bis tief in die Nacht

Am Ende der Andacht segnete Thorsten Tauch das Feuer und die Pfadfinder entzündeten es. Bei heißen Getränken und ruhigen Gesprächen genossen die Besucher die friedliche Stimmung auf dem Großflecken bis tief in die Nacht.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus Neumünster.

Neumünster Täglich 500 Blutkonserven - Blutspenden nötig auch an Ostern
Susanne Wittorf 21.04.2019