Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Personalnot: Büros blieben 40 Tage zu
Lokales Neumünster Personalnot: Büros blieben 40 Tage zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 10.09.2019
Von Thorsten Geil
Jürgen Joost äußerte sich kritisch über den Oberbürgermeister. Quelle: Thorsten Geil
Neumünster

An 185 Arbeitstagen waren die Abteilungen nur eingeschränkt geöffnet. Diese Zahlen gab Oberbürgermeister Olaf Tauras (CDU) als Antwort auf eine Große Anfrage des Ratsherrn Jürgen Joost (LKR) bekannt.

Führerscheinstelle in Neumünster war 23 Tage zu

Die Wertstoffsammelplätze Faldera und Böcklersiedlung blieben an zusammen fünf Tagen geschlossen, der Kartenverkauf im Kulturbüro an drei Tagen, die Stadtbücherei an fünf Tagen, mehrere Kindertagesstätten an zusammen vier Tagen. Besonders schlimm war es in der Kfz-Zulassungs- und der Führerscheinstelle. „Bei der Zulassung hatten wir Einschränkungen an 111 Tagen, in der Führerscheinstelle an 17 Tagen. Die musste 23 Tage sogar geschlossen bleiben“, sagte Tauras.

Krankheit und gleichzeitig Fortbildung

Als Gründe nannte er krankheitsbedingte Ausfälle und gleichzeitige Fortbildungen von Mitarbeitern. In der Führerscheinstelle habe eine Organisationsuntersuchung einen Bedarf von 1,5 zusätzlichen Stellen festgestellt (den die Ratsversammlung später einstimmig genehmigte).

"Ich erwarte weiteren Personalbedarf"

„Diese Untersuchung machen wir jetzt auch in der Kfz-Zulassung – und ich erwarte, dass dort ebenfalls ein Personalbedarf herauskommt“, so Tauras. Er schlage dem Rat wirklich nur neue Stellen vor, wenn er sie wirklich benötige und gut begründen könne. Man habe in den vergangenen Jahren manchmal zu sehr am Personal gespart. Aber: „Die Stadt ist auch fast schuldenfrei.“

"Das ist eine Zumutung"

Jürgen Joost, der sich schon mehrfach kritisch zu den eingeschränkten Öffnungszeiten der Verwaltung geäußert hatte, legte nach. „Zusammen blieben mehrere Dienststellen an 40 Tagen geschlossen. Das ist eine Zumutung für Kunden und die Beschäftigten. Der Urlaub von Mitarbeitern ist doch bekannt, ein Ruhestand auch – und trotzdem werden mehrere Leute gleichzeitig auf Lehrgänge geschickt. Ich verstehe nicht, dass der OB bei dieser Blamage nicht sofort eingeschritten ist und Gegenmaßnahmen ergriffen hat. Das ist ja eine Servicewüste in Neumünster.“

Mehr aus Neumünster lesen Sie hier.

In der Fußball-Verbandsliga West gelang dem PSV Neumünster II mit dem 5:3-Heimsieg gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer SG Geest 05 die Sensation. Der TuS Nortorf besiegte den Marner TV mit 5:0, während die SG Padenstedt beim 3:3 in Todenbüttel eine 3:1-Führung aus der Hand gab.

Andrè Haase 10.09.2019

Eine Stehende Welle für Surfer mitten in der Stadt: Solche und andere Ideen für "Sportstätten der Zukunft" sind Thema einer Sonderschau auf der Nordbau in Neumünster. Dort ist von Mittwoch bis Sonntag, 11. bis 15. September, u.a. ein Modell einer urbanen Anlage zum Surfen zu sehen.

Thorsten Geil 10.09.2019

Beim Sportverein TS Einfeld (TSE) Neumünster wird wieder nach vorn geblickt. Nach dem Großfeuer vor einer Woche kündigt der Vorstand an, bald wieder ein Vereinsheim zu haben. Der Verein steht zum Pächter seiner - abgebrannten - Gaststätte, der durch ein Missgeschick den Brand ausgelöst haben soll.

Thorsten Geil 10.09.2019