Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Süßer Aufstrich für den guten Zweck
Lokales Neumünster Süßer Aufstrich für den guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 21.08.2018
Mit Augenmaß: Peter Harry Carstensen, ehemaliger Ministerpräsident, befüllt Marmeladenglas Nummer 12.000. Initiator Horst Schrinner passt auf, damit nichts daneben geht. Quelle: Susanne Wittorf
Neumünster

Seine Bienen hat Peter Harry Carstensen inzwischen abgegeben, bei der Herstellung von süßem Brotaufstrich zeigt er aber weiterhin ein gutes Händchen und befüllte anschließend das Glas Nummer 12000 „Schrinner-Marmelade“.

Erlös geht an Hilfsorganisationen für Kinder

Seit nunmehr zehn Jahren kocht der Neumünsteraner Horst Schrinner Marmelade für den guten Zweck. Zum Preis von einem Euro gehen die Gläschen über den Ladentisch. Den Verkauf übernehmen Neumünsteraner Geschäfte, den Erlös spendet Schrinner Hilfsorganisationen für Kinder.

„Kinder sind unsere Zukunft – Kinder in Not“ nennt er seine Aktion, mit der er zum Beispiel die Kindertafel, die Fröbelschule oder den Kinderschutzbund unterstützt.

Erst Spareribs, dann süßer Brotaufstrich

„So viel soziales Engagement muss man unterstützen“, findet Peter Harry Carstensen. Als die Anfrage per E-Mail kam, habe er deshalb sofort zugesagt. „Ich hatte nur eine Bedingung: Zum Mittag hätte ich gerne Spareribs“, erzählte der bekennende Fleischliebhaber. Für Schrinner, den ehemaligen Chef einer großen Fast-Food-Kette am Standort Neumünster, war das kein Problem. Der ehemalige Ministerpräsident bekam seine Rippchen, bevor es gut gesättigt in den Garten ging.

Ein Euro pro Gläschen

Die kleinen Marmeladengläschen mit etwa 53 Gramm Füllung gibt es ab sofort für einen Euro pro Stück in den Neumünsteraner McDonalds-Filialen in der Brückenstraße und der Altonaer Straße, in der Kneipe zum Fürsthof, bei den Frucht-Ecken auf dem Wochenmarkt sowie im C.J. Wigger Hagebaumarkt.

Von Susanne Wittorf

Die Serie des PSV Neumünster mit zwei Siegen gehört schon wieder der Vergangenheit an. Gegen den Regionalliga-Absteiger Eutin 08 unterlagen die Polizisten in der Fußball-Oberliga mit 0:4. Doch die Vorfreude beim PSV auf das Stadtderby am Sonntag beim sieglosen VfR Neumünster ist ungebrochen.

21.08.2018

Mit einer ungewöhnlichen Aktion macht ein Aktionskünstler in Aukrug auf Themen wie Massentierhaltung und Globalisierung aufmerksam. Seit Wochen gastiert seine Holzkuh "Gerda Muh" in den Gärten der Gemeinde. Stets mit Getränken und Snacks. Sein Ziel hat der Akteur, wie er selbst sagt, erreicht.

21.08.2018

Die positive Situation der Wirtschaft dank der Konjunktur, aber Klagen über Mangel an Fachkräften und geeigneten Auszubildenden prägten das Umfrageergebnis des Unternehmensverbandes in Neumünster. „Wir müssen unsere Ausbildungsberufe interessant machen", appellierte Vorsitzender Jens van der Walle.

Sabine Nitschke 21.08.2018