Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Messer bei betrunkenem Fahrgast kassiert
Lokales Neumünster Messer bei betrunkenem Fahrgast kassiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 23.12.2019
Von Thorsten Geil
Luftbild vom Bahnhof in Neumünster. Quelle: Ulf Dahl
Neumünster

Der betreffende Fahrgast war so betrunken, dass die Polizisten ihm beim Aussteigen helfen mussten. Sie nahmen ihn mit auf das Revier, um seine Identität festzustellen.

Messer in Neumünster sichergestellt

Bei der Durchsuchung fanden sie bei dem Mann ein verbotenes Einhandmesser, das sie sofort einkassierten. Den 26-jährigen Mann erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz. Der Vorfall ereignete sich bereits am Sonnabend gegen 23.30 Uhr.

Mehr aus Neumünster lesen Sie hier.

Junge Gesichter prägen das Bild in der Tages- und Übernachtungsstelle für Wohnungslose in Neumünster. 18- bis 25-Jährige seien derzeit die größte Gruppe, die die Einrichtung der Diakonie Altholstein nutzen, sagt deren Leiter Hans-Jürgen Bröcker. Mit 60 Gästen wurde dort jetzt Weihnachten gefeiert.

Susanne Wittorf 22.12.2019

Es ging um Liebe und Barmherzigkeit, um Kindheitserinnerungen und besinnliche Stunden im Kreise der Familie. Kurz: es ging um Weihnachten. Mitglieder der Niederdeutschen Bühne Neumünster (NBN) präsentierten am Wochenende bunte „Wiehnachen bi de Neederdütschen“ im Studio-Theater.

Susanne Wittorf 22.12.2019

Der Neubau des Familienzentrums Kindertagesstätte Einfeld wurde am Freitag eröffnet. Der Erste Stadtrat Carsten Hillgruber sprach von einer schwierigen Bauzeit für alle Beteiligten. Das Warten hat sich aber gelohnt: Der 750 Quadratmeter große Neubau ist großräumig, hell und gut ausgestattet.

Clemens Behr 22.12.2019